Stiftung für Gesundheit & Ernährung

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Garten-Rettich, roh

Rettich ist würzig-scharf im Geschmack und sowohl roh als auch gekocht essbar. Er fördert die Gallen- und Magensaftsekretion und wirkt zudem antimikrobiell.
69/29/03  LA:ALA
Drucken

Garten-Rettich ist kalorienarm und vitaminreich. Er findet meist angedünstet, gekocht oder in Salaten (roh) Verwendung. Des Weiteren hat er nicht nur eine hemmende Wirkung auf das Wachstum von Mikroorganismen (z. B. Bakterien), sondern fördert auch die Gallen- und Magensaftsekretion.

Allgemeine Information:

Aus Wikipedia: "Der Garten-Rettich (Raphanus sativus) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Rettiche (Raphanus) innerhalb der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae). Zu ihr gehört eine ganze Reihe von Nutzpflanzen, wie Radieschen und Öl-Rettich."

Inhaltsstoffe:

Aus "en.wikipedia.org/wiki/Radish#Cooking": "Der Garten-Rettich besteht zu 3,4% aus Kohlenhydraten und unter 1% aus Fett und Proteinen. Des Weiteren enthält er verschiedene Mineralstoffe und Vitamine (darunter auch Vitamin C)."

Verwendung in der Küche:

"Vom Garten-Rettich wird die Wurzel als Gemüse genutzt. Aus den Samen des Ölrettichs wird Pflanzenöl gewonnen. Beim Schlangenrettich werden die Schoten als Gemüse gegessen."

Medizinische Verwendung:

"Frischer Rettich bzw. der Presssaft daraus fördert die Gallen- und Magensaftsekretion und wirkt auch antimikrobiell. Bei empfindlichen Personen sind allerdings nach der Anwendung größerer Mengen durch die Senföle Reizungen der Magen- und Darmschleimhaut möglich."


Nährwerte pro 100g 2000 kCal
Energie 14 kcal0,7 %
Fett/Lipide 0,1 g0,1 %
davon gesättigte Fette 0,03 g0,2 %
Kohlenhydrate (inkl. Ballaststoffe) 2,6 g1,0 %
davon Zucker n/a
Ballaststoffe 1,4 g5,6 %
Proteine (Eiweiss) 1,1 g2,2 %
Kochsalz (Na:16,0 mg)41 mg1,7 %
Empfohlene Tagesdosis nach GDA.
Fett/Lipide
Kohlenhydrate
Proteine (Eiweiss)
Kochsalz

Essentielle Nährstoffe pro 100g mit %-Anteil Tagesbedarf bei 2000 kCal
VitVitamin C, (Ascorbinsäure) 29 mg36,0 %
ElemKalium, K 280 mg14,0 %
ElemKupfer, Cu 0,1 mg10,0 %
VitFolat als Folsäure-aktive Stoffgruppe (ex Vit. B9, B11) 14 µg7,0 %
ElemEisen, Fe 0,8 mg6,0 %
VitVitamin B6 (Pyridoxin) 0,08 mg5,0 %
ProtThreonin (Thr, T) 0,04 g5,0 %
ElemPhosphor, P 28 mg4,0 %
ProtIsoleucin (Ile, I) 0,05 g4,0 %
ElemCalcium, Ca 27 mg3,0 %

Nährstoffe und Tagesbedarfsabdeckung pro 100g detailliert

Die allermeisten Inhaltsstoffangaben haben wir aus der USDA (Landwirtschaftsministerium der USA). Das bedeutet, dass die Inhaltsstoffe in natürlichen Produkten oft nicht vollständig oder nur summiert zu finden sind, während die Produkte daraus möglichst vollständig erscheinen.

Z.B. Leinsamen: Die wichtige essentielle Aminosäure ALA (omega-3) findet sich nur in einer Übergruppe summiert, beim Leinsamenöl ist ALA aber ausgewiesen. Wo möglich ändern wir das, doch ist das viel Arbeit. Bei Anpassungen erscheint ein "i" hinter der Zutat mit Erklärung bei "mouse-over".

Für das Erb-Müesli ergab das eine Abdeckung von 48 % ALA - mit der Korrektur ist das Müesli auf >100% Abdeckung an Omega-3-Fettsäure ALA gekommen!  Ziel ist es, später die Inhaltsstoffzusammensetzung unserer Rezepte mit jenen konventioneller westlicher Lebensstile zu vergleichen.


Fettsäuren, essentielle (SC-PUFA) 2000 kCal
Alpha-Linolensäure; ALA; 18:3 omega-3 0,03 g1,0 %
Linolsäure; LA; 18:2 omega-6 0,02 g< 0,1 %

Aminosäuren, essentielle 2000 kCal
Threonin (Thr, T) 0,04 g5,0 %
Isoleucin (Ile, I) 0,05 g4,0 %
Lysin (Lys, K) 0,06 g3,0 %
Valin (Val, V) 0,05 g3,0 %
Tryptophan (Trp, W) 0,01 g2,0 %
Leucin (Leu, L) 0,06 g2,0 %
Phenylalanin (Phe, F) 0,04 g2,0 %
Methionin (Met, M) 0,01 g1,0 %


Mengenelemente (Makro-Mineralstoffe) 2000 kCal
Kalium, K 280 mg14,0 %
Phosphor, P 28 mg4,0 %
Calcium, Ca 27 mg3,0 %
Magnesium, Mg 9 mg2,0 %
Natrium, Na 16 mg2,0 %

Spurenelemente, essentielle (Mikronährstoffe) 2000 kCal
Kupfer, Cu 0,1 mg10,0 %
Eisen, Fe 0,8 mg6,0 %
Mangan, Mn 0,03 mg2,0 %
Zink, Zn 0,13 mg1,0 %
Selen, Se 0,7 µg1,0 %
Drucken