FacebookTwitterGoogle
Diet-Health.info Stiftung G+E, Gesundheit und Ernährung Themen-Bereiche Diet-Health.info Stiftung G+E, Gesundheit und Ernährung Themen-Bereiche Diet-Health.info Stiftung G+E Themen-Bereiche

Unsere Gesundheit hängt zum grössten Teil von gesunder Ernährung ab. Diese Erkenntnis ist in den letzten Jahren immer mehr akzeptiert. Verschiedenste Kreise teilen uns lapidar mit, was wir zu tun haben. Meist sind das interessierte Kreise aus der Nahrungsmittelindustrie, z.B. über das Fernsehen. Daneben gibt es punktuelle Veröffentlichungen der Wissenschaft oder Aussagen von Ärzten oder Ernährungswissenschaftlern oder alternative oder gar "alternaive" Publikationen.

Schaffen Sie sich gute Aussichten für das Leben?

Eine Aussicht muss kein Panorama oder eine Gegend sein, sondern dieses Sinnbild steht hier als optimale Wahrscheinlichkeit für Ihr Leben. Schaffen Sie sich Aussichten als Chancen! Dies gebaut auf Fakten und nicht auf einem Luftschloss.

Hier erhalten Sie keine Gesundheits-Verkaufsangebote. Sie lesen handfeste und wo möglich wissenschaftlich und ohne Industrie-Interessen untermauerte Fakten. Mit denen können Sie Ihre Gesundheit massgeblich beeinflussen. Sie sind danach nicht mehr Spielball von Meinungen.

Wir sind überflutet von sich widersprechenden Tatsachen oder Meinungen. Modisch kommen immer wieder neue Erkenntnisse in den Blickpunkt und alles stürzt sich darauf - bis zum nächsten Hit.

Nachdenkliche Menschen sollen bei diet-health.info vor allem Fakten finden, nicht irgendwelche Modeströmungen sogenannt guter Ernährung. Dazu gibt es genügend andere Foren und Websites. Meist verfolgen diese wirtschaftliche Interessen, oft ist es eine Glaubensfrage statt Wissen.

Gesundheit und Ernährung - diet-health.info

Natürlich benötigen wir für gesundes Leben oder Gesundung nicht nur die richtige Ernährung. Nein, da spielen noch andere Faktoren mit, die wir ebenfalls beschreiben. Ernährung wird aber das Hauptgewicht sein. Warum?

Nachdem ich im Frühjahr 2013 während 66 Tagen die USA besuchte und dabei tausende von Kilometern gefahren bin, habe ich gesehen, was bezüglich Ernährung und Krankheit auf Europe und andere Kontinente zukommt. Ich war seit 30 Jahren nicht mehr dort und sah riesige Veränderungen bei Essgewohnheit, Figur und Krankheiten.

Da ist die vierte Stufe der falschen Ernährung so richtig im Gang: Fertigmenüs, sog. "convenient food", davor waren es lediglich Pizza und "fast food", neu kommt noch "functional food". Die wenigsten Menschen wissen, dass nebst den nahezu 400 deklarierbaren Zusätzen es noch ca. 4000 Stoffe gibt, die man bei "Fabrikfutter" ohne Deklarationspflicht beimengen kann.

Im undurchsichtigen Dschungel der Ernährungsfragen soll diet-health.info eine objektive und gut recherchierte Faktenlage aufzeigen. Wir wollen Menschen den Durchblick über die Zusammenhänge von Lebensführung und Zivilisationskrankheiten vermitteln. Die Informationen sollen nicht einfach den neuesten Modetrend der Ernährung widerspiegeln, der dann morgen alt aussieht. Die Beiträge sollen Gründe dieser Trends aufzeigen. Die Eckpfeiler eines immer gültigen Verhaltens zu langem gesundem Leben ist unser Thema.

Was sind signifikante Punkte und was sind lediglich wenig wirksame Spielereien? Was sind die Strohhalme für Gesundung, was die wichtigen Möglichkeiten? Wie viel haben wir eigentlich in der Hand und wie weit sind wir durch Gene bestimmt? Welches sind also die Schritte in die richtige Richtung, welches sind die falschen und warum?

Auf diet-health.info kommen wahrscheinlich wenige, die ohne Grund suchen. Mehr oder weniger schwere Krankheiten oder chronische Krankheiten könnten uns eher dazu drängen, selbst etwas zu unternehmen - aber was? Im Jahr 1978 attestierte man mir eine durchschnittliche statistische Lebenserwartung von 2,5 Jahren. Seitdem befasse ich mich mit "gesundem Leben" und hatte meine Lebensweise fundamental geändert. Das wäre aber ein Thema für eine winzige Minderheit, also zeigen wir alle möglichen Stufen von "gesundem Verhalten".

Mehr und mehr ist auch die Frage aktuell: "Wie kann ich mein Gewicht dauerhaft in eine gesunde Richtung verändern"? Was bringt Sport, was Ernährungsumstellung? Auch gute und interessante Rezepte für verschiedene Essensformen sollen später nicht fehlen. Buchbesprechungen gehören dazu wie später auch Hinweise auf Einkaufsmöglichkeiten etc.

Nun kann ich nur hoffen, dass wir bald auch aktiv Mitwirkende haben, die mit Durchblick solche Fragen besprechen und bei Fragen sehr gute Antworten bringen können. Das wird wohl der schwierigste Punkt. Ihnen wünsche ich gute Gesundheit oder den Weg der dazu führt.

Herzlich grüsst Sie
Ernst Erb

 

Schaffen Sie sich ein gesundheitlich aussichtsreiches Leben?

Bild courtesy www.bed-breakfast-wellness.ch

 

PS:
Diet-health.info starteten wir erst Ende November 2013. Noch sind "gutes Aussehen" der Site und weitere Applikationen nicht realisiert, wenige der 15 Themen (Rubriken) bearbeitet - und viel Arbeit liegt vor uns. Etwa so wie 1999 für Radiomuseum.org, das ich mit vereinten Kräften zur weltbesten Website für das Gebiet entwickeln konnte.

Kommentieren (als Gast) oder anmelden

Kommentare

Eine überschaubare und erpobte Diät

Meine Frau ist total begeistert, seit sie Ihre Geschiche las und wie Sie Ihre Krankheiten geheilt und damit ignoriert haben.

Es kann passieren, dass wir jetzt im neuen Wohnort Ihre Diät übernehmen werden, lieber Herr Erb.

Grüße von der Familie Ermel aus Neunkirchen - Seelscheid.


Jürgen Ermel, Neunkirchen-Seelscheid, 28.08.15 22:41
Sie meinen damit wohl das Erb-Müesli
Ernst Erb, Bild vom Jahr 2003

Grüezi Herr Ermel

Ich hatte lange gezögert, den Kommentar frei zu geben, da dies die HP (HomePage) ist und nicht die zu einem Teil meiner Geschichte oder die zum Rezept des glutenfreien Erb-Müesli. Dafür hat der Leser jetzt diese beiden direkten Links.

Aus meiner "Geschichte" kann man meine Motivation ableiten.

Die Texte zu Gesundheit und Ernährung sind vielen Lesern wohl zu ausführlich. Gedacht sind sie für echte Leser mit dem Wunsch die genauen Gründe für eine Position zu kennen und den Inhalt hinterfragen zu können. Das verlangt eine gewisse Reife, Reflektionsvermögen statt blinden Glauben und allgemein Interesse an etwas, Neugier reicht nicht. Für ungewöhnliche Ausdrücke verlinke ich auf Wikipedia - aber auch um das Interesse stillen und fördern zu können.


Ernst Erb, 18.09.15 12:01
Wichtige Beiträge
Ernährung und Lebensstil können Brustkrebs verhindern
Brustkrebs benötigt viele Jahre bis man ihn erkennen kann. Veränderungen im Lebensstil können verhindern, dass Brustkrebs entsteht oder sich weiter entwickelt.

BB "Tödliche Medizin & organisierte Kriminalität", Gøtzsche
Der dänische Medizinforscher, Professor Gøtzsche, zeigt mit Beispielen und wissenschaftlichen Studien wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert
BB "Tödliche Medizin & organisierte Kriminalität", Gøtzsche - Wie die Pharmaindustrie das Gesundheitswesen korrumpiert.

Buchbesprechung "Milch besser nicht" von Maria Rollinger
Bestes Buch über Milch(produkte) mit Erwähnung der wissenschaftlichen Untersuchungen und überzeugenden Folgerungen über Wachstumshormone, Kalzium und Allergenen
Buchbesprechung "Milch besser nicht" von Maria Rollinger

Buchbesprechung "China Study" von T. Colin Campbell
China Study zeigt eindrücklich, was wir bei der üblichen Ernährung verbessern können, um Zivilisationskrankheiten zu vermeiden. Wichtiges Buch zur Ernährung.
Buchbesprechung "China Study" von T. Colin Campbell

Buchbesprechung "Salt Sugar Fat" von Michael Moss
Es gibt keinen Weg aus dem Dilemma Fast-Food, ausser man begeht ihn selbst. Das schafft nur eine intelligente Minderheit, die auch über das nötige Geld verfügt.
Buchbesprechung "Salt Sugar Fat" von Michael Moss in Deutsch durch Ernst Erb

Buchbesprechung "Milk, Money, and Madness" von N. Baumslag
Prof. Dr. Baumslag erklärt die Wichtigkeit des Stillens und die Probleme der Flaschenmilch mit so vielen Fakten, dass jede werdende Mutter das wissen sollte.
Buchbesprechung "Milk, Money, and Madness" von Prof. Dr. med. N. Baumslag und Dia L. Michels

Buchbesprechung "Don't Drink Your MILK!", von Frank A. Oski
Ein weiterer Arzt hat die Probleme der Milch erkannt und darauf hin zahlreiche wissenschaftliche Studien analysiert und für 32 davon zeigt er den Kurztext dazu.
Buchbesprechung "Don't Drink Your MILK!", von Frank A. Oski

Das Erb-Müesli, ein besonders gutes Frühstück Müsli, Muesli
Das Erb-Müsli, ein besonders gesundes Frühstück, ist eine starke Abwandlung des Schweizer Birchermüsli. Vegan, also ohne Milch, gekeimte oder gerollte Samen etc
Das Erb-Müesli, ein besonders gutes Frühstück hier ohne Bananen für Diabetiker