Stiftung Gesundheit & Ernährung
S t i f t u n g
Gesundheit & Ernährung
Schweiz
QR Code
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Oliven, grün, entsteint (bio?)

Die grüne Olive ist die Vorstufe der vollständig ausgereiften, schwarzen Olive. Das Einlegen hilft die Bitterstoffe loszuwerden. Bio?
Die von uns zusammengetragenen Informationen zu der Zutat sind nahezu vollständig und zeigen die Details.
78%
Wasser
 34
Makronährstoff Kohlenhydrate 34.42%
/07
Makronährstoff Proteine 6.51%
/59
Makronährstoff Fette 59.07%
 

Die drei Verhältniszahlen zeigen den prozentualen Gewichtsanteil der Makronährstoffe (Kohlenhydrate / Proteine / Fette) der Trockensubstanz (exkl. Wasser).  In der Sprache Englisch sind Ballaststoffe als Bestandteil des Kohlenhydrat-Anteils gerechnet. Die Umrechnung von Gewicht in kcal erfolgt nach dem von der USDA verwendeten "Atwater system". 

Davor ersehen Sie den Wasseranteil, gerundet auf ganze %.

Ω-6 (LA, 1.1g)
Omega-6-Fettsäuren wie Linolsäure (LA)
 : Ω-3 (ALA, 0.1g)
Omega-3-Fettsäuren wie Alpha-Linolensäure (ALA)
 = 11:1

Verhältnis Omega-6 zu Omega-3-Fettsäuren soll insgesamt 5:1 nicht überschreiten. Link zu Erklärungstext.

Hier essenzielle Linolsäure (LA) 1.09 g zu essenzieller Alpha-Linolensäure (ALA) 0.1 g = 11:1.
Verhältnis Total Omega-6- = 1.09 g zu Omega-3-Fettsäuren Total = 0.1 g = 11:1.
Im Durchschnitt benötigen wir pro Tag je ca. 2 g LA und ALA, aus denen ein gesunder Körper auch EPA und DHA etc. herstellt.
Verkaufspreise
25.02.24100 g0,35
Günstigpreis
bis0,63
Normalpreis
Bio0,64
26.02.24

Preiskategorien rechts sind nicht vom gleichen Datum.

100 g0,26
Günstigpreis
bis0,56
Normalpreis
Bio1,00
25.02.24100 gFr.0,47
Günstigpreis
bis2,30
Normalpreis
Bio1,15
Klick auf Flagge öffnet Preisentwicklungen.

Nährstofftabellen

Die gesamten Inhaltsstoffe, die Abdeckung des Tagesbedarfs und Vergleichswerte mit anderen Zutaten finden Sie in den folgenden Nährstofftabellen.

Nährwerte
pro 100g 2000 kcal

Die Zahlen zeigen die %-Abdeckung  des durchschnittlichen Tagesbedarfs eines Menschen, ausgehend von einer Nahrungsaufnahme von 2000 kcal - für eine Portion dieses Rezeptes.

Meist isst man mehrmals am Tag und weitere Stoffe kommen so dazu. Der Ausgleich kann über einen längeren Zeitraum hinweg erfolgen.

Energie139 kcal
582 kJ
7,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach GDA: 2000kcal
Fett/Lipide13 g18,1 %
Empfohlene Tagesdosis nach GDA: 70g
davon gesättigte Fette1,9 g9,4 %
Empfohlene Tagesdosis nach GDA: 20g
Kohlenhydrate (inkl. Ballaststoffe)7,4 g2,7 %
Empfohlene Tagesdosis nach GDA: 270g
davon Zucker0,06 g0,1 %
Empfohlene Tagesdosis nach GDA: 90g
Ballaststoffe4,4 g17,6 %
Empfohlene Tagesdosis nach GDA: 25g
Proteine/Eiweiss1,4 g2,8 %
Empfohlene Tagesdosis nach GDA: 50g
Kochsalz (Na:5,0 mg)13 mg0,5 %
Empfohlene Tagesdosis nach GDA: 2.4g
Empfohlene Tagesdosis nach GDA.
Fett/Lipide
Kohlenhydrate
Proteine/Eiweiss
Kochsalz

Essenzielle Mikronährstoffe mit den höchsten Anteilen pro 100g 2000 kcal
VitFolat als Folsäure-aktive Stoffgruppe (ex Vit. B9, B11) 50 µg25,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 200 µg
ElemKupfer, Cu 0,23 mg23,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 1,0 mg
ElemEisen, Fe 1,6 mg11,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 14 mg
FettLinolsäure; LA; 18:2 Omega-6 1,1 g11,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach CH-EDI-Verordnung: 10 g
ElemCalcium, Ca 61 mg8,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 800 mg
ProtTryptophan (Trp, W) 0,02 g8,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach WHO-Protein-2002: 0,25 g
ElemMagnesium, Mg 22 mg6,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 375 mg
VitRiboflavin (Vitamin B2) 0,08 mg6,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 1,4 mg
ProtThreonin (Thr, T, irreversibel transaminiert) 0,05 g5,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach WHO-Protein-2002: 0,93 g
ProtIsoleucin (Ile, I) 0,06 g5,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach WHO-Protein-2002: 1,2 g

Detaillierte Mikronährstoffe und Tagesbedarfsabdeckung pro 100g

Erklärungen zu Nährstofftabellen im Allgemeinen

Inhaltsstoffangaben können in der Praxis um mehr als das Doppelte oder die Hälfte schwanken; das ist vor allem abhängig von der Bodenqualität, dem Klima, der Sorte, der Art des Anbaus und vom Erntezeitpunkt. Trotzdem findet man in vielen Tabellen irreführend präzise Zahlen, weil dort der exakte Durchschnitt aus mehreren Chargen notiert ist.

Solche Tabellen führen alleine in Europa ca. 25 Organisationen. Siehe "European Food Information Resource Network" (EuroFIR). Man nennt sie "Food Composition Data (FCD)" bzw. Nährwertdatenbanken.

Wo möglich, verwenden wir aus Gründen der Internationalität die "National Nutrient Database for Standard Reference Release" des Landwirtschaftsministeriums der USA (USDA) und ergänzen sie vor allem dort, wo grosse Unterschiede zwischen Kontinenten vorkommen oder Werte beim USDA fehlen. Sie finden jeweils Notizen über die Herkunft unserer Informationen. Bitte verwenden Sie die Kommentarfunktion, falls Sie mehr wissen oder Fragen/Anregungen haben.

Z.B. Leinsamen: Die wichtige essenzielle Aminosäure ALA (Omega-3) findet sich nur in einer Übergruppe summiert, beim Leinsamenöl ist ALA aber ausgewiesen. Wo möglich, ändern wir das, doch ist das viel Arbeit. Bei Anpassungen erscheint ein "+" über dem Zutatenbild - mit Erläuterungen. Sie finden dort aber auch andere Zeichen, die bei Klick oder "Maus darüber" Erklärungen abgeben.

Das Rezept zum Erb-Müesli ist so zusammengesetzt, dass es den ganzen Tagesbedarf an ALA (dem pflanzlichen Omega-3) abdeckt und ein besonders gesundes Verhältnis zu LA mitbringt (1:1).

Ziel ist es, später die Inhaltsstoffzusammensetzung unserer Rezepte mit den Zahlen von konventionellen westlichen Lebensstilen zu vergleichen.

Nicht nur Veganer oder Vegetarier sollten diesen Link lesen: 
Veganer essen oft ungesund. Vermeidbare Ernährungsfehler.

Fettsäuren, mehrfach ungesättigt pro 100g 2000 kcal

Die Zahlen zeigen die %-Abdeckung  des durchschnittlichen Tagesbedarfs eines Menschen, ausgehend von einer Nahrungsaufnahme von 2000 kcal - für eine Portion dieses Rezeptes.

Meist isst man mehrmals am Tag und weitere Stoffe kommen so dazu. Der Ausgleich kann über einen längeren Zeitraum hinweg erfolgen.

Linolsäure; LA; 18:2 Omega-6 1,1 g11,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach CH-EDI-Verordnung: 10 g
Alpha-Linolensäure; ALA; 18:3 Omega-3 0,10 g5,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach CH-EDI-Verordnung: 2,0 g

Aminosäuren, essentielle pro 100g 2000 kcal

Die Zahlen zeigen die %-Abdeckung  des durchschnittlichen Tagesbedarfs eines Menschen, ausgehend von einer Nahrungsaufnahme von 2000 kcal - für eine Portion dieses Rezeptes.

Meist isst man mehrmals am Tag und weitere Stoffe kommen so dazu. Der Ausgleich kann über einen längeren Zeitraum hinweg erfolgen.

Tryptophan (Trp, W) 0,02 g8,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach WHO-Protein-2002: 0,25 g
Threonin (Thr, T, irreversibel transaminiert) 0,05 g5,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach WHO-Protein-2002: 0,93 g
Isoleucin (Ile, I) 0,06 g5,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach WHO-Protein-2002: 1,2 g
Valin (Val, V) 0,08 g5,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach WHO-Protein-2002: 1,6 g
Leucin (Leu, L) 0,10 g4,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach WHO-Protein-2002: 2,4 g
Phenylalanin (Phe, F) 0,06 g4,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach WHO-Protein-2002: 1,6 g
Lysin (Lys, K, irreversibel transaminiert) 0,05 g3,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach WHO-Protein-2002: 1,9 g
Methionin (Met, M) 0,03 g3,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach WHO-Protein-2002: 0,93 g

Vitamine pro 100g 2000 kcal

Die Zahlen zeigen die %-Abdeckung  des durchschnittlichen Tagesbedarfs eines Menschen, ausgehend von einer Nahrungsaufnahme von 2000 kcal - für eine Portion dieses Rezeptes.

Meist isst man mehrmals am Tag und weitere Stoffe kommen so dazu. Der Ausgleich kann über einen längeren Zeitraum hinweg erfolgen.

Folat als Folsäure-aktive Stoffgruppe (ex Vit. B9, B11) 50 µg25,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 200 µg
Riboflavin (Vitamin B2) 0,08 mg6,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 1,4 mg
Niacin (ex Vitamin B3) 0,85 mg5,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 16 mg
Vitamin A, als RAE 30 µg4,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 800 µg
Vitamin E, Alpha-Tocopherol (TE, E307) 0,50 mg4,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 12 mg
Thiamin (Vitamin B1) 0,03 mg3,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 1,1 mg
Vitamin B6 (Pyridoxin) 0,02 mg1,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 1,4 mg
Pantothensäure (Vitamin B5) 0,02 mg< 0,1 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 6,0 mg

Mengenelemente (Makro-Mineralstoffe) pro 100g 2000 kcal

Die Zahlen zeigen die %-Abdeckung  des durchschnittlichen Tagesbedarfs eines Menschen, ausgehend von einer Nahrungsaufnahme von 2000 kcal - für eine Portion dieses Rezeptes.

Meist isst man mehrmals am Tag und weitere Stoffe kommen so dazu. Der Ausgleich kann über einen längeren Zeitraum hinweg erfolgen.

Calcium, Ca 61 mg8,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 800 mg
Magnesium, Mg 22 mg6,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 375 mg
Kalium, K 55 mg3,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 2'000 mg
Phosphor, P 17 mg2,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 700 mg
Natrium, Na 5,0 mg1,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 800 mg

Spurenelemente, essentielle (Mikronährstoffe) pro 100g 2000 kcal

Die Zahlen zeigen die %-Abdeckung  des durchschnittlichen Tagesbedarfs eines Menschen, ausgehend von einer Nahrungsaufnahme von 2000 kcal - für eine Portion dieses Rezeptes.

Meist isst man mehrmals am Tag und weitere Stoffe kommen so dazu. Der Ausgleich kann über einen längeren Zeitraum hinweg erfolgen.

Kupfer, Cu 0,23 mg23,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 1,0 mg
Eisen, Fe 1,6 mg11,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 14 mg
Mangan, Mn 0,05 mg3,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 2,0 mg
Zink, Zn 0,15 mg2,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 10 mg
Fluor, F 30 µg1,0 %
Empfohlene Tagesdosis nach EU: LMIV-2011: 3'500 µg
AutorInnen: |

Kommentare