Stiftung für Gesundheit & Ernährung

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Limettensaft, roh

Roher Limettensaft wird Getränken und Gerichten zugefügt, um eine säuerliche Note zu erreichen. Der Saft ist aromatischer als der einer Zitrone.
95/05/01  LA:ALA
Drucken

Als Limette (wörtlich kleine Limone) bezeichnet man mehrere Arten von Zitrusfrüchten. Man verwendet den aromatischen Limettensaft neben Fleisch und Fischgerichten auch für viele Cocktails. Zudem nutzt man ihn ebenfalls um das Braunwerden des Avocado-Fruchtfleisches zu verhindern, wie dies oft für Guacamole (Avocado-Dip aus der mexikanischen Küche) der Fall ist.

Allgemeine Information zur Limette:

Aus Wikipedia: "Limetten sind grün bis gelb, rundlich mit einem Durchmesser von drei bis sechs Zentimetern. Ihr Fruchtfleisch ist essbar und schmeckt sehr sauer, vergleichbar mit Zitronen, aber meist mit einer intensiveren, würzigeren Note."

Ursprünglich stammt die Limette aus Malaysia (Südostasien).

Inhaltsstoffe:

Limetten enthalten viel Kalium, Calcium, Phosphor, sowie aromatische Öle. Verglichen mit Zitronen ist der Vitamin-C-Gehalt mit rund 30 mg / 100 g etwas geringer. 100 g Fruchtfleisch haben ca. 28 kcal / 117 kJ.

Verwendung:

Limetten verzehrt man wegen ihres intensiven sauren Geschmacks üblicherweise nicht pur, sondern sie finden Verwendung als Zutat in Form von rohem Limettensaft, um zubereiteten Speisen einen säuerlichen Geschmack zu verleihen.

"Die wichtigste Anwendung dabei sind Cocktails wie Caipirinha, Mojito, Daiquiri, Margarita, Cuba Libre oder Cosmopolitan. Limettensaft ist auch Hauptbestandteil von Lime Juice Cordial, einem Getränkezusatz klassischer Cocktails wie Gimlet.

In Rezepten, die in der Karibik oder den USA entstanden, wurde Limettensaft schon lange eingesetzt. In Europa ist dies erst seit den 1990er Jahren üblich, als Limetten das ganze Jahr über leicht verfügbar und preiswert wurden. Darüber hinaus finden auch Limettensirup und Lime Juice Cordial zum Mixen Verwendung.

Zum Kochen und Backen werden Limetten vor allem in der mexikanischen, arabischen und südostasiatischen Küche eingesetzt. Neben den frischen Früchten finden hier auch getrocknete Limetten und die Blätter der Limettenpflanzen Anwendung ...

Des Weiteren werden aus Limetten ätherische Öle hergestellt."

Wissenswertes:

Am besten sollte man Früchte mit grünen Schalen kaufen, sind sie erst gelb, haben sie oft schon etwas an Geschmack verloren.

Im Kühlschrank können sind Limetten bis zu 3 Wochen haltbar. Da sie aber rasch austrocknen, sollte man sie in einem Plastikbeutel aufbewahren.

Limetten sind kleiner als Zitronen und der Saftgehalt ist ungefähr doppelt so hoch wie der von Zitronen. Vor dem Auspressen unter leichtem Druck auf harter Unterlage vorsichtig rollen, so geben sie dann besonders viel Saft.


Nährwerte pro 100g 2000 kCal
Energie 25 kcal1,2 %
Fett/Lipide 0,07 g0,1 %
davon gesättigte Fette 0,01 g0,0 %
Kohlenhydrate (inkl. Ballaststoffe) 8,4 g3,1 %
davon Zucker 1,7 g1,9 %
Ballaststoffe 0,4 g1,6 %
Proteine (Eiweiss) 0,42 g0,8 %
Kochsalz (Na:2,0 mg)5,1 mg0,2 %
Empfohlene Tagesdosis nach GDA.
Fett/Lipide
Kohlenhydrate
Proteine (Eiweiss)
Kochsalz

Essentielle Nährstoffe pro 100g mit %-Anteil Tagesbedarf bei 2000 kCal
VitVitamin C, (Ascorbinsäure) 30 mg38,0 %
ElemKalium, K 117 mg6,0 %
VitFolat als Folsäure-aktive Stoffgruppe (ex Vit. B9, B11) 10 µg5,0 %
ElemKupfer, Cu 0,03 mg3,0 %
VitVitamin B6 (Pyridoxin) 0,04 mg3,0 %
VitVitamin E, alpha-Tocopherol (TE, E307) 0,22 mg2,0 %
ElemCalcium, Ca 14 mg2,0 %
ElemMagnesium, Mg 8 mg2,0 %
ElemPhosphor, P 14 mg2,0 %
VitThiamin (Vitamin B1) 0,02 mg2,0 %

Die allermeisten Inhaltsstoffangaben haben wir aus der USDA (Landwirtschaftsministerium der USA). Das bedeutet, dass die Inhaltsstoffe in natürlichen Produkten oft nicht vollständig oder nur summiert zu finden sind, während die Produkte daraus möglichst vollständig erscheinen.

Z.B. Leinsamen: Die wichtige essentielle Aminosäure ALA (omega-3) findet sich nur in einer Übergruppe summiert, beim Leinsamenöl ist ALA aber ausgewiesen. Wo möglich ändern wir das, doch ist das viel Arbeit. Bei Anpassungen erscheint ein "i" hinter der Zutat mit Erklärung bei "mouse-over".

Für das Erb-Müesli ergab das eine Abdeckung von 48 % ALA - mit der Korrektur ist das Müesli auf >100% Abdeckung an Omega-3-Fettsäure ALA gekommen!  Ziel ist es, später die Inhaltsstoffzusammensetzung unserer Rezepte mit jenen konventioneller westlicher Lebensstile zu vergleichen.


Fettsäuren, essentielle (SC-PUFA) 2000 kCal
Linolsäure; LA; 18:2 omega-6 0,02 g< 0,1 %
Alpha-Linolensäure; ALA; 18:3 omega-3 0,01 g< 0,1 %

Aminosäuren, essentielle 2000 kCal
Tryptophan (Trp, W) 0 g1,0 %
Leucin (Leu, L) 0,02 g1,0 %
Lysin (Lys, K) 0,02 g1,0 %
Phenylalanin (Phe, F) 0,01 g1,0 %
Valin (Val, V) 0,01 g1,0 %
Threonin (Thr, T) 0 g< 0,1 %
Isoleucin (Ile, I) 0 g< 0,1 %
Methionin (Met, M) 0 g< 0,1 %


Mengenelemente (Makro-Mineralstoffe) 2000 kCal
Kalium, K 117 mg6,0 %
Calcium, Ca 14 mg2,0 %
Magnesium, Mg 8 mg2,0 %
Phosphor, P 14 mg2,0 %
Natrium, Na 2 mg< 0,1 %

Spurenelemente, essentielle (Mikronährstoffe) 2000 kCal
Kupfer, Cu 0,03 mg3,0 %
Eisen, Fe 0,09 mg1,0 %
Zink, Zn 0,08 mg1,0 %
Mangan, Mn 0,02 mg1,0 %
Selen, Se 0,1 µg< 0,1 %
Drucken