Stiftung Gesundheit & Ernährung
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Zeige 541-560 von 595 Einträgen.
Rosenwasser - Rosa centifolia - Ein Trinkglas voll Rosenwasser mit Blüten als Zierde.
© Bought from irenastar, fotolia
  • 1,0 kCal
  • Wasser 99,4%
  • 90/01/09
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Rosenwasser besteht aus durch Destillation gelöste ätherische Öle bestimmter Rosenarten in Wasser. Es ist Pflegeprodukt und aromatisierende Zutat.
Palmöl (Palmoel) in Tankwagen zur Belieferung eines "Bio-Kraftwerks" (März 2007).
© GFDL 1.2, Matti Blume, MB-one, Wikipedia
  • 884 kCal
  • Wasser 0,0%
  • 00/00/100
  • Ω-6 (LA) 9,1 g
  • Ω-3 (ALA) 0,20 g
Für Palmöl bzw. Palmfett (bio?) muss man nahezu so viel Urwald abholzen wie für Kokosöl. Mit 49 % gesättigten Fetten ist es ungesund, Kokosöl noch ungesünder.
Vier Flaschen von Dagmar Parzelle selbst hergestelltem Kräuteressig bzw. Kräuterweinessig.
© Courtesy of Dagmar Parzelle, dagmar-parzelle.blogspot.ch
  • 20 kCal
  • Wasser 93,8%
  • 60/40/00
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Kräuterweinessig stellt man aus Weissweinessig und darin eingelegten Kräutern her. Je nach Auswahl lässt sich der Geschmack individualisieren.
Löffel zur Hälfte gefüllt mit Pflanzenfett (aus Soja und Baumwollsamen).
© CC-by-sa 3.0, Rainer Zenz, Wikimedia Commons
  • 884 kCal
  • Wasser 0,0%
  • 00/00/100
  • Ω-6 (LA) 24 g
  • Ω-3 (ALA) 1,6 g
Pflanzenfett für den Haushalt, nur teilweise oder gar nicht gehärtet, bestehend aus Soja und Baumwollsamen.
Maiskolben als Ausgangsmaterial zu Maissirup, aber auch zu Treibstoff. Zwei Gefässe mit Maissirup.
© Bought from PR Image Factory, shutterstock.com
  • 281 kCal
  • Wasser 24,0%
  • 100/00/00
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Maissirup (High Fructose Corn Sirup, HFCS, Isoglucose etc.) bzw. Fructose-Glucose-Sirup, Glucose-Fructose-Sirup, GFS ist ein ungesundes Süssungsmittel.
Malzsirup (Malzextrakt) fliesst in eine kleine transparente Glasschüssel.
© CC-by-sa 2.0, FotoosVanRobin, Wikipedia
  • 318 kCal
  • Wasser 21,1%
  • 92/08/00
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Malzsirup, auch Malzextrakt genannt, stellt man z.B. aus kurz gekeimter und wieder getrockneter Gerste her, sonst ist die Herkunft zu benennen. Bio?
Sojasauce (Genen Shoyu), salzarm in eckiger weisser Keramikschale mit Chop-Sticks daneben.
© Bought from tycoon101, fotolia
  • 94 kCal
  • Wasser 72,5%
  • 42/58/00
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Sojasauce (Genen Shoyu) ist wesentlich salzärmer als herkömmliche Shoyu und dadurch auch gesünder.
Balsamessig (Aceto balsamico) in einem Eckigen Flakon, umgeben von blauen Trauben.
© Bought from remoarcaro, fotolia
  • 88 kCal
  • Wasser 76,4%
  • 97/03/00
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Balsamessig stammt in der Regel aus der italienischen Provinz Modena und zeichnet sich durch dunkelbraune Farbe und einen süsssauren Geschmack aus.
Kurkuma (Curcuma longa L.): links als Rhizom, rechts als grobes Pulver.
© CC-by-sa 3.0, Simon A. Eugster, Wikipedia
  • 39 kCal
  • Wasser 82,0%
  • 84/12/04
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Rohe Kurkuma (Curcuma longa, Kurkume, Gelbwurz) regt nicht nur die Verdauung an, sondern verfügt auch über andere gesundheitsfördernde Eigenschaften. Bio?
Mehrere Bündel Zitronengras - Cymbopogon citratus- auf einem Markt.
© CC-by-sa 3.0, Henna, Wikipedia
  • 99 kCal
  • Wasser 70,6%
  • 92/07/02
  • Ω-6 (LA) 0,14 g
  • Ω-3 (ALA) 0,03 g
Zitronengras bzw. Westindisches oder Guatemaltekisches Lemongras schmeckt leicht nach Zitrone und erinnert im Duft an Rosen. Für asiatische Küche und Tee.
Kokosmilch in einer Kokosschale: Kokosmilch besitzt von Natur aus einen hohen Fettanteil.
© CC-by-sa 2.0, Inke Weissenborn, Stiftung Gesundheit und Ernährung Schweiz
  • 197 kCal
  • Wasser 72,9%
  • 11/08/82
  • Ω-6 (LA) 0,23 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Kokosmilch oder Kokosnussmilch - nicht verwechseln mit dem Kokoswasser, dient oft als Milchersatz, ist meist durch UHT konserviert und weltweit anzutreffen.
Selbst gemachter Apfelsirup (Apfelbutter) im Weckglas, mit Äpfeln dahinter.
© Bought from ricka_kinamoto, fotolia
  • 375 kCal
  • Wasser 9,6%
  • 93/03/04
  • Ω-6 (LA) 1,3 g
  • Ω-3 (ALA) 0,21 g
Apfeldicksaft (bio?) entsteht durch langes Einkochen bzw. Eindicken von Apfelsaft (roh?). Apfelkraut ist zum Würzen und Süssen von Speisen verwendbar.
Wacholderbeere - Gemeiner Wacholder, Juniperus communis - in weisser Schale, rechts oben Mörser.
© Bought from Heike Rau, fotolia
  • 0 kCal
  • 00/00/00
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Der Gemeine Wacholder wächst weit verbreitet hauptsächlich in Heide-Landschaften. Rohe Wacholderbeeren geben Gerichten wie Sauerkraut eine besondere Note. Bio?
Im Handel erhältliche getrocknete Sobanudeln (Soba): Drei Bünde nebeneinander liegend.
© CC-by-sa 2.0, FotoosVanRobin, Wikipedia
  • 336 kCal
  • Wasser 6,9%
  • 83/16/01
  • Ω-6 (LA) 0,20 g
  • Ω-3 (ALA) 0,02 g
Sobanudeln stellt man traditionell aus Buchweizen her. Erhältlich sind auch günstige Soba als mit Weizen gestreckte Instant-Varianten.
Getrocknete Bockshornkleeblätter (Kasoori bzw. Kasuri Methi), auf Fläche verteilt.
© Bought from Prashant ZI, fotolia
  • 0 kCal
  • 00/00/00
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Getrocknete Bockshornkleeblätter (Kasuri Methi, Kasoori) schmecken würzig-bitter. Man dosiert Bockshornklee eher sparsam. Bio? Roh?
Spargelbohne, roh, gebündelt, wie man sie auf dem Markt findet. Vigna unguiculata s. sesquipedalis
© Public Domain, David, Wikimedia
  • 47 kCal
  • Wasser 87,8%
  • 72/24/03
  • Ω-6 (LA) 0,10 g
  • Ω-3 (ALA) 0,07 g
Die Spargelbohne (Meterbohne, Langbohne) erreicht eine Länge von fast einem Meter. Die Giftigkeit bei Rohverzehr konnten wir nicht eindeutig klären. Bio?
Giersch bzw. Ziegenkraut (Aegopodium podagraria);  frisch gepflücktes Wildgemüse.
© Bought from goldbany, Adobe
  • 39 kCal
  • Wasser 82,2%
  • 65/30/04
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Gewöhnlicher Giersch (Dreiblatt, Geissfuss) ist eine weitverbreitete und gut verfügbare Wildpflanze. Achten Sie beim Sammeln auf giftige Doppelgänger!
Kräuter, Gewürze & Wildpflanzen, roh, unbehandelt: Schabzigerklee - Trigonella caerulea
© CC-by-sa 3.0, Flyout, Wikipedia
  • 260 kCal
  • Wasser 8,5%
  • 40/53/07
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Schabzigerklee (Brotklee, Heuklee, Zigerklee, Käseklee) entwickelt das besondere Aroma erst durch das Trocknen der Blätter zur Verwendung als Gewürz. Bio?
Ein Büschel von Shimeji Pilzen bzw. Buchenpilz auf grauer Oberfläche stehend.
© Bought from anna_shepulova, fotolia
  • 36 kCal
  • Wasser 86,0%
  • 43/57/00
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Shimeji (Buchenpilz), ein Holzrasling, entfaltet sein nussiges Aroma am besten gekocht. Da er Umami-Geschmack zeigt, ist der Speisepilz auch in Europa beliebt.
Schwarze Johannisbeeren - Ribes nigrum - an einem Strauch hängend.
© Public Domain, Paolo Neo, Wikimedia
  • 63 kCal
  • Wasser 82,0%
  • 89/08/02
  • Ω-6 (LA) 0,11 g
  • Ω-3 (ALA) 0,07 g
Schwarze Johannisbeeren (Schwarze Ribisel, Cassis) haben ein herbes Aroma und sehr hohe Gehalte an Vitamin C, Anthocyanen und Ballaststoffen (Pektin u.a.).