Stiftung Gesundheit & Ernährung
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Zeige 41-60 von 595 Einträgen.
Hefeflocken (Edelhefe) in einer Schale: Edelhefe ist eine durch Hitze inaktivierte Hefe.
© CC-by-sa 2.0, Géraldine Korner, Stiftung Gesundheit und Ernährung Schweiz
  • 336 kCal
  • 42/54/04
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Hefeflocken bzw. Hefepulver, Edelhefe, Nährhefe oder Nährhefeflocken genannt: 1 Esslöffel des Produkts deckt den Tagesbedarf an Vitamin B1. Warum Bio wählen?
Geöffnete, unreife Hülsenfrucht bietet Einblick auf die nierenförmigen Ackerbohnensamen.
© CC-by-sa 3.0, Rasbak, Wikipedia
  • 341 kCal
  • Wasser 11,0%
  • 68/30/02
  • Ω-6 (LA) 0,58 g
  • Ω-3 (ALA) 0,05 g
Die Ackerbohne, auch bekannt als Favabohne, hat einen hohen Stärke- und Eiweissgehalt. Sie dient als Zutat für Salate, Suppen, Eintöpfe oder als Gemüsebeilage.
Rohe Samen der Kidney-Bohne (Phaseolus vulgaris) ausgelegt auf hellem Hintergrund.
© CC-by-sa 3.0, Sanjay Acharya, Wikimedia
  • 333 kCal
  • Wasser 11,8%
  • 71/28/01
  • Ω-6 (LA) 0,18 g
  • Ω-3 (ALA) 0,28 g
Reife Samen von Kidney-Bohnen sollte man aufgrund der Lektine nur in geringen Mengen roh geniessen. Den Namen verdankt die Bohne der nieren-ähnlichen Form.
Die Borlotti-Bohne ist eine süsse Bohnensorte aus Mittel-Südamerika. Oft verwechselt mit der Pinto.
© Bought from mickyso, fotolia
  • 335 kCal
  • Wasser 12,4%
  • 71/27/01
  • Ω-6 (LA) 0,29 g
  • Ω-3 (ALA) 0,24 g
Die Borlotti-Bohne (ähnl. Wachtelbohnen) hat einen herzhaften Geschmack. Sie dient in gekochter Form als Zutat für Salat, Suppe oder Eintöpfe. Roh giftig! Bio?
Bockshornklee-Samen (Trigonella foenum-graecum) auf Holzlöffel, mit Blättern und Samen darum herum.
© Bought from kostrez, fotolia
  • 323 kCal
  • Wasser 8,8%
  • 66/26/07
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Bockshornkleesamen (Methi, Ziegenhorn, roh?) dienen als Gewürz und Heilmittel. Bockshornklee schmeckt würzig-bitter, v.a. die Samen sind sehr intensiv. Bio?
Vanillepulver (gemahlene Vanille) auf einem Haufen auf weisser Fläche und zwei Vanilleschoten.
© Bought from emuck, fotolia
  • 317 kCal
  • Wasser 10,2%
  • 92/04/04
  • Ω-6 (LA) 0,71 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Vanillepulver (gemahlene Vanille) besteht aus getrockneten und gemahlenen Vanille-Schoten. Es ist in Bio-Qualität, aber nicht roh erhältlich.
Bauer im Anbaugebiet Antalaha in Madagaskar mit Vanille-Schoten in den Händen, Vanilla planifolia.
© Bought from Pierre-Yves Babelon, fotolia
  • 318 kCal
  • Wasser 9,0%
  • 92/04/04
  • Ω-6 (LA) 0,71 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Natürliche Vanille-Schoten, fermentiert, aromatisieren Speisen. Bourbon-Vanille als Pulver / Extrakt sind echte Alternativen, v.a. in Europa. Bio?
Moringa-Pulver: Unten links getrocknete Meerrettichbaum-Blätter. Darüber und rechts frische Blätter.
© Bought from Luis Echeverri Urrea, fotolia
  • 258 kCal
  • Wasser 4,6%
  • 57/40/03
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Moringa-Pulver (bio?) besteht aus getrockneten Blättern (roh?) des Meerrettichbaums. Frische Blätter sind in den Herkunftsländern wertvoll gegen Unterernährung.
Links Kurkuma, gemahlen - Curcuma longa L. - rechts Kurkuma-Blüte und Blatt.
© Bought from Scisetti Alfio, fotolia
  • 312 kCal
  • Wasser 12,8%
  • 84/12/04
  • Ω-6 (LA) 0,67 g
  • Ω-3 (ALA) 0,00 g
Die verdauungsanregende Kurkuma ist Safranwurzel bzw. Gelbwurzel, ein Rhizom ähnlich dem des Ingwers. Roh, aber gemahlen (bio?).
Helle Schale, gefüllt mit Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprika-Pulver).
© CC-by 3.0, Badagnani, Wikipedia
  • 304 kCal
  • Wasser 11,2%
  • 66/18/16
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Pimentón de la Vera ist geräuchertes Paprika-Pulver, das man exklusiv in der Region "La Vera" herstellt und das sehr würzig ist. Bio? Eher nie roh (Rohkost).
Piment, ganze Körner in Holzschaufel und darum herum auf Sacktuch.
© Bought from HandmadePictures, Shutterstock
  • 263 kCal
  • Wasser 8,5%
  • 83/07/10
  • Ω-6 (LA) 2,3 g
  • Ω-3 (ALA) 0,07 g
Das Gewürz Piment bzw. Nelkenpfeffer kauft man oft als ganze Körner (roh?). Es schmeckt nelkenähnlich und hat eine leichte Schärfe. Bio?
Piment, gemahlen mit ein paar ganzen Körnern aufgehäuft - Pimenta dioica.
© Bought from sharshonm, Shutterstock
  • 263 kCal
  • Wasser 8,5%
  • 83/07/10
  • Ω-6 (LA) 2,3 g
  • Ω-3 (ALA) 0,07 g
Das Gewürz Piment bzw. Nelkenpfeffer gibt es gemahlen oder als getrocknete Beeren. Achten Sie auf roh und Bio-Qualität.
Paprikapulver in einer Schale: In Europa vor allem in Ungarn, Spanien und Portugal beliebt.
© CC-by-sa 2.0, Melanie Scherer, Stiftung Gesundheit und Ernährung Schweiz
  • 357 kCal
  • Wasser 9,3%
  • 67/18/16
  • Ω-6 (LA) 7,5 g
  • Ω-3 (ALA) 0,90 g
Paprikapulver, edelsüss, hat eine leichte, würzige Schärfe. Das rötliche Pulver ist gemahlen und entsteht meist aus getrockneten Gewürzpaprika (roh?). Bio?
Holzlöffel mit geriebener Muskatnuss und einer teilweise abgeriebenen Muskatnuss daneben.
© Bought from andregric, fotolia
  • 525 kCal
  • Wasser 6,2%
  • 54/06/40
  • Ω-6 (LA) 0,35 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Muskatnuss, gemahlen oder gerieben, nehmen wir zusammen weil die Unterschiede klein sind. Muskatnuss in kleinen Dosen verwenden, da rasch giftig. Siehe Text.
Getrocknete Macis (Samenmantel bzw. "Muskatblüte") der Muskatnuss (Myristica fragrans).
© CC-by-sa 3.0, Rainer Zenz, Wikipedia
  • 475 kCal
  • Wasser 8,2%
  • 56/07/36
  • Ω-6 (LA) 4,3 g
  • Ω-3 (ALA) 0,08 g
Macis ist der Samenmantel der Muskatnuss (Muskatblüte). Dient gemahlen als Gewürz in der Küche und hat einen aromatisch-harzigen, leicht bitteren Geschmack.
Mohnsamen - Papaver somniferum - mit Mohnblüte und Samenkapsel reif für Entnahme der Samen.
© Bought from 201122, Adobe
  • 525 kCal
  • Wasser 6,0%
  • 32/21/47
  • Ω-6 (LA) 28 g
  • Ω-3 (ALA) 0,27 g
Mohnsamen bzw. Mohnsaat sind die Samen des Schlafmohns. Die nussig duftenden Samen verwendet man als Lebensmittel vor allem für Süssspeisen und Gebäck.
Sojabohnen (links) und Sojagranulat, rechts daneben Knoblauchzinke als Grössenvergleich.
© Bought from Printemps, fotolia
  • 403 kCal
  • 26/49/25
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Sojagranulat gewinnt man aus Sojabohnen. Man verwendet es wegen Ähnlichkeit zu Hackfleisch bzgl. Eiweissgehalt und Konsistenz als Fleischersatz.
Süsslupinen-Bohnenschrot in Holzschale. Gemahlene Samen der Blauen Lupine, Lupinus angustifolius.
© Bought from Peter Hermes Furian, Adobe
  • 371 kCal
  • Wasser 10,4%
  • 47/42/11
  • Ω-6 (LA) 2,0 g
  • Ω-3 (ALA) 0,45 g
Lupinensamen / Wolfsbohnen sind eine beliebte Eiweissquelle. Durch grobe Zerkleinerung ergibt sich Lupinenschrot bzw. Süsslupinenschrot (roh). Bio?
Garten-Schwarzwurzel - Scorzonera hispanica, zwei angeschnitten - mit austretendem "Milchsaft".
© Bought from Bernd Jürgens, fotolia
  • 54 kCal
  • Wasser 73,8%
  • 92/06/02
  • Ω-6 (LA) 0,14 g
  • Ω-3 (ALA) 0,10 g
Die Echte Garten-Schwarzwurzel (Winterspargel, Schwarzwurz, roh) kann ein gesunder Leckerbissen sein, wenn man die Schäl- und Zubereitungsarten kennt. Bio?
Moong Dal: ausgeleerter Jutesack mit Hälften von Mungobohnen.
© Bought from mirzamlk, fotolia
  • 304 kCal
  • Wasser 12,5%
  • 71/28/01
  • Ω-6 (LA) 0 g
  • Ω-3 (ALA) 0 g
Moong Dal (Mung Daal), getrocknete, halbierte Mungbohnen, verwendet man ähnlich wie Linsen. Der hohe Lysin-Gehalt macht sie besonders wertvoll.