Stiftung Gesundheit & Ernährung
S t i f t u n g
Gesundheit & Ernährung
Schweiz
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Goldnessel, Gewöhnliche, roh (Gold-Taubnessel, bio?)

Die Gewöhnliche Goldnessel ist essbar und eignet sich als rohe Zutat für Wildpflanzen-Rezepte. Beliebt ist die Verwendung der Gold-Taubnessel als Tee. Bio?
Aufgrund fehlender Informationen zu den Nährstoffen haben wir die Zutat nicht in die Berechnung der Nährwerttabelle miteinbezogen.
    00
Makronährstoff Kohlenhydrate 0%
/00
Makronährstoff Proteine 0%
/00
Makronährstoff Fette 0%
  LA : ALA

Verhältnis Omega-6 zu Omega-3-Fettsäuren soll insgesamt 5:1 nicht überschreiten. Link zu Erklärungstext.

Werte sind zu klein, um relevant zu sein.
Erfasste Lebensmittelpreise

Für dieses Lebensmittel zeigen wir keine Preise. Hier ein Preismuster!

Bio-Öle sind meist kaltgepresst, andere meist raffiniert, näheres siehe Etikett.

Die Gewöhnliche Goldnessel (Lamium galeobdolon) ist eine wild vorkommende Nahrungspflanze, die man unkompliziert im Garten anbauen kann. Ob roh oder gekocht, Gold-Taubnesseln sind schmackhaft und vielseitig verwendbar für Wildpflanzen-Rezepte.

Goldnessel - Verwendung in der Küche:

Ist die Gewöhnliche Goldnessel essbar? Die Wildpflanze hat einen feinwürzigen Geschmack, der an Steinpilze erinnert. Essbar sind alle Teile der sogenannten Gelben Taubnessel (auch: Gewöhnliche Taubnessel, Gelbe Nessel), sowohl roh als auch gekocht.

Weiche Triebspitzen und zarte Blätter (Februar-Juli) kann man für Salate, als Rohkost, für Pestos oder grüne Smoothies verwenden. Gekocht schmecken die Blätter als Wildspinat oder (Suppen-)Gemüse, im Risotto und in der Pilzpfanne. Gebacken verfeinern sie eine vegane Gemüselasagne oder Bratlinge. Taubnesselblätter harmonieren hervorragend mit Safran.

Die gelben Nessel-Blüten (April-Oktober) eignen sich für Desserts, Süssspeisen, vegane Wildkräuterbutter, Brotaufstriche oder als essbare Dekoration.

Die jungen, pilzaromatischen Wurzeln (v.a. im Herbst) kann man ähnlich wie Schwarzwurzeln verwenden, z.B. als rohe Knabberei, in Salaten oder kleingeschnitten in Gemüsesuppen. Aus den getrockneten Samen (Ende Mai-September) lassen sich im Winter frische Keimlinge ziehen.

Veganes Goldnessel-Rezept für einen Dip:

Zutaten (für zwei Personen): 50 g Macadamianüsse, gemahlen; 50 g frische Goldnessel-Blätter (roh gesammelt oder bio); 200 g frische Erbsen; Saft aus ½ Orange; ½ TL Zitronensaft; Salz; Pfeffer; Gold-Taubnessel-Blüten als Dekoration.

Zubereitung: Die Nüsse, rohen Blätter und Erbsen püriert man zusammen mit dem Orangen- und Zitronensaft, bis eine cremige Masse entsteht. Nach Bedarf gibt man etwas mehr oder weniger Orangensaft dazu. Zuletzt schmeckt man den veganen Dip mit Salz und Pfeffer ab und bestreut ihn mit den dekorativen Nesselblüten.

Rezept für (frischen) Goldnessel-Tee:

Für eine Teezubereitung übergiesst man 1-2 TL getrocknete oder frische Goldnesseln (roh gesammelt oder bio) mit ca. 150 ml siedendem Trinkwasser und seiht sie nach 5 Min. ab.1,2 Für eine hustenlösende Wirkung trinkt man davon mehrmals täglich eine Tasse (mit Honig gesüsst).2 Während der Schwangerschaft kann man Goldene Taubnessel-Blüten mit Melisse und Frauenmantel für einen Wohlfühltee kombinieren.3

Vegane Goldnessel-Rezepte bzw. Rezepte mit Goldnessel finden Sie unter dem Hinweis: "Rezepte, die am meisten von dieser Zutat haben" (ganz unten oder nebenan).

Einkauf - wo Goldnesseln kaufen?

Goldtaubnesseln kann man als getrocknetes Kraut mit Blüten kaufen. Seltener und hochpreisiger sind die reinen Blüten. Man erhält Goldnessel-Tee mit etwas Glück in Apotheken, Drogerien, Reformhäusern, Bio-Läden, Fachgeschäften oder online. Meist weisen die Produkte keine Rohkostqualität (Rohqualität) auf, manchmal Bio-Qualität.

Gelegentlich sind Gold-Taubnesseln mit bis zu 4 g/100g Bestandteil von Bio-Bronchialtees. Zu den wenigen Erzeugnissen mit Blüten-Extrakten gehören Tropfen, Tinkturen, Nahrungsergänzungsmittel, Haarpflegemittel oder Salben.

Weder Supermärkte wie Coop, Migros, Denner, Volg, Spar, Aldi, Lidl, Rewe, Edeka oder Hofer noch die Bio-Supermärkte Denn's Biomarkt und Alnatura bieten bislang Produkte mit Taubnesseln bzw. Goldnesseln an. Ebenso haben wir auf Wochenmärkten oder direkt beim Bauern (Abo-Kiste / Saison-Kiste / Grüne Kiste) keine rohen oder getrockneten Goldnesseln gefunden, weder in konventioneller noch in biologischer Qualität (bio).

Wild zu finden - Saison:

Die Gewöhnliche Goldnessel ist eine formenreiche, mehrjährige Pflanze mit 20-60 cm hohem, spärlich behaartem Stängel und oberirdischen Ausläufern. Die gegenständig angeordneten Blätter sind breit eiförmig bis lanzettlich und grob gezähnt.4

Ist die Taubnessel gelb? Die Gattung der Taubnesseln (Lamium) ist artenreich und umfasst, je nach Einschätzung, etwa 25-30 Arten.6 Die goldgelben oder blassgelben Blüten der Goldnessel sind lippenförmig und scheinbar quirlig stehend. Die Furcht (Spaltfrucht) zerfällt in vier Teilfrüchte (Klausen).5

Bekannte Verwandte der Goldnessel sind die Weisse Taubnessel (weisse Blüten), die Purpurrote Taubnessel (junge Blätter sind leicht purpurfarben, die Blüten violett) und die Gefleckte Taubnessel (meist purpurne, seltener weisse Blüten mit gefleckter Unterlippe).

Verbreitungsschwerpunkte der Goldnessel sind Standorte wie lichte Laubwälder, Waldränder, Staudengebüsche und Hochstaudenfluren. Die Pflanzen wachsen im Schatten oder Halbschatten und bevorzugen lockere, tiefgründige, lehmhaltige und humusreiche Böden mit neutralem bis mässig saurem pH-Wert von 6-7. Als Pionierpflanze ist die Goldtaubnessel anpassungsfähig und entwickelt (aufgrund ihrer Fähigkeit, Ausläufer zu bilden) oft ausgedehnte Bestände.4,5,6

Saison: Die Hauptblütezeit liegt in den Monaten April bis Juli.5 Grundsätzlich ist eine ganzjährige Ernte der winterharten und immergrünen Wildpflanze möglich. Im Winter sollte man nur Wurzeln und Blätter ernten und keine Triebe, um die Pflanze zu schonen.

Lagerung:

Gesammelte Wildkräuter schlägt man am besten in ein nasses Küchentuch ein und packt sie in eine Küchenbox oder einen Plastikbeutel. So halten sie sich im Kühlschrank einige Tage. Goldtaubnesseln eignen sich auch zum Trocknen. Vorsicht: Nicht ausreichend getrocknete Blüten neigen schnell zu Schimmel. Ihre Farbe verändert sich dabei ins Schmutziggraue bis Bräunliche.7

Wie kann man Taubnessel-Tee selber machen? Für Goldnessel-Tee trocknet man die voll entwickelten Blüten ohne Kelch schonend im Schatten auf einem Baumwolltuch oder im Dörrapparat. Anschliessend kann man sie in einem gut schliessenden Gefäss aufbewahren. Ebenso lassen sich Blätter und Triebspitzen mitsamt Blüten trocknen und als Tee verwenden.

Inhaltsstoffe - Nährwerte - Kalorien:

Taubnesseln enthalten neben Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten ca. 0,4 % Flavonoide, Iridoide, Terpene, Phenylpropan, wasserlösliche Polysaccharide, Schleimstoffe und Phenolcarbonsäuren (darunter Rosmarinsäure).2,5,8 Des Weiteren sind Saponine, Betaine und Gerbstoffe beschrieben; diese Inhaltsstoffe bedürfen einer Nachprüfung.2 Taubnesseln enthalten maximal Spuren an ätherischen Ölen.2,9

Informationen zum Kaloriengehalt (kcal), zu Vitaminen und weiteren Nährstoffen von Lamium galeobdolon liegen uns nicht vor.

Gesundheitliche Aspekte - Wirkungen:

Über die Gewöhnliche Goldnessel existieren deutlich weniger Untersuchungen als über besser studierte, verwandte Arten wie Lamium album L. (Weisse Taubnessel), L. purpureum L. (Purpurrote Taubnessel) und L. maculatum L. (Gefleckte Taubnessel).14 Man geht jedoch von einem ähnlichen Wirkungsspektrum aus.

Taubnesseln (verfügbare Angaben zu Lamium album) wirken adstringierend, entzündungshemmend (Iridoide), sekretionshemmend, gewebeverdichtend, kapillarpermeabilitätshemmend, juckreizstillend (Schleimstoffe) und mild oberflächenanästhesierend.8 Bei atopischer Dermatitis zeigten die Extrakte bisher keinen Vorteil gegenüber Placebo.2

Gerbstoff-Arzneipflanzen (Adstringens) bewirken eine Verdichtung von Oberflächen, z.B. der Darmschleimhaut. Auf verletzten oder entzündeten Bereichen bildet sich eine sogenannte Koagulationsschicht. Diese erschwert das Eindringen von toxischen Substanzen und pathogenen Keimen.8 Alternative Gerbstoff-Heilpflanzen sind Brombeerblätter, Himbeerblätter oder Frauenmantel.

Gefahren - Unverträglichkeiten - Nebenwirkungen:

Nebenwirkungen, Kontraindikationen oder Interaktionen sind für Taubnesseln (Lamium album) keine bekannt.8

Goldnessel - Verwendung als Heilpflanze:

Neuere wissenschaftliche Studien beschäftigen sich mit dem Gehalt an Benzoxazinoiden (BXs) in der Gold-Taubnessel: Für die Derivate verschiedener Benzoxazinoide sind unter anderem antimikrobielle, krebshemmende und reproduktionsstimulierende Wirkungen belegt.14

Weder die Weisse (Lamium album) noch die Gelbe Taubnessel (Lamium galeobdolon) sind vom HMPC (Fachgremium der Europäischen Arzneimittel-Agentur) oder von der ESCOP (Dachverband nationaler europäischer Gesellschaften für Phytotherapie) bearbeitet.2

Für Lamium album gilt: Indikationen nach Kommission E (Sachverständigenkommission für pflanzliche Arzneimittel) für die innerliche Verwendung der Blüten sind Katarrhe der oberen Atemwege sowie leichte Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Innerlich und äusserlich verwendet man sie bei unspezifischem Ausfluss (Fluor albus) und äusserlich bei leichten, oberflächlichen Entzündungen der Haut.8 Für das Nesselkraut erstellte die Kommission E eine Negativmonografie,2 weil die wissenschaftlichen Erkenntnisse nicht genügten, um die Wirk­samkeit zu belegen (sog. Nullmonografie).12

Die mittlere Tagesdosis für Lamium album beträgt für innere Anwendungen 3 g und für äussere 5 g. Das können Aufgüsse und Zubereitungen zum Einnehmen und Gurgeln sein sowie Spülungen oder Sitzbäder.1,8 Für feuchte Umschläge überbrüht man 50 g getrocknete Taubnesselblüten mit 0,5 l Wasser, seiht sie nach 2 Min. ab und lässt den Sud abkühlen.1

Volksmedizin - Naturheilkunde:

In der Erfahrungsmedizin kommen Taubnesseln (Lamium und Lamium album) zur Schleimlösung bei Katarrhen und Bronchitis sowie bei Gicht, Rheuma und Fieber zur Anwendung, seltener bei Beschwerden im Magen-Darm-Bereich sowie bei Wechseljahresbeschwerden. Äusserlich setzt man Umschläge mit abgekochten Pflanzen bei Hautschwellungen, Juckreiz, Nagelbettentzündungen, Beulen, Gichtknoten und Krampfadern ein.2,5

Vorkommen - Herkunft:

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet der Goldnessel reicht von Europa bis zum Kaukasusraum. In den gemässigten Breiten Europas und Asiens ist die Wildpflanze weit verbreitet und kommt fast überall häufig vor. In Nordamerika und Neuseeland ist sie ein Neophyt.4,10

Arzneipflanzen (Lamium album) importiert man aus Osteuropa.3

Anbau im Garten oder als Topfpflanze:

Die Goldnessel benötigt feuchte, gut durchlässige Erde in der Sonne oder im Teilschatten. Die Vermehrung erfolgt im Herbst oder Frühjahr durch Teilen - bzw. durch Kopfstecklinge nicht blühender Triebe im Sommer. Während der Blüte erntet man die ganze Pflanze oder zupft die Blätter einzeln ab.11

Im Garten ist die Pflanze ein pflegeleichter und attraktiver Bodendecker. Für eine flächendeckende Bepflanzung verwendet man vorgezogene Topfpflanzen, die man in einem Abstand von 40 cm setzt. Wurzelsperren, gelegentliches Abstechen des Beets oder Zurückschneiden von langen Trieben verhindern die unkrautartige Ausbreitung. Ältere Exemplare kann man im Frühjahr mit etwas Kompost düngen. Bei länger anhaltender Trockenheit sollte man die Pflanzen giessen.

Tierschutz - Artenschutz - Tierwohl:

Im Volksmund heissen Goldnesseln manchmal Bienensaug, Honigblom oder Sügerli, da die Blüten zugänglich für Bienen sind und ihnen eine attraktive Sommertracht bieten. Tracht ist der Oberbegriff für Nahrung, die Bienen eintragen, also Nektar, Pollen und Honigtau. Der Nektarwert ist mittel und der Pollenwert gering (Skala: kein, gering, mittel, hoch, sehr hoch). Die Ausbreitung der Teilfrüchte erfolgt wegen ihrer Anhängsel meist durch Ameisen.4 Beliebt sind die sogenannten Blumennesseln bzw. Nesselblumen auch bei Schmetterlingen.

Verwechslungsmöglichkeiten:

Die essbaren (Klein-)Arten der formenreichen Artengruppe der Goldnessel (Lamium galeobdolon agg.) kann man untereinander verwechseln, da die Unterscheidung oft schwerfällt.13 Bekannte, ebenfalls geniessbare Arten sind: Berg-Goldnessel, Blassgelbe Goldnessel oder Silberblättrige Taubnessel bzw. Silberblättrige Goldnessel (essbar).

Die Verwechslung mit Brennnesseln, z.B. der Grossen Brennnessel oder der Kleinen Brennnessel, macht sich durch ein Brennen auf der Haut bemerkbar. Die Gewöhnliche Goldnessel bzw. Goldtaubnessel besitzt keine brennenden Eigenschaften,14 daher bestehen volkstümliche Bezeichnungen wie Tote Nesseln (engl. dead nettle14) oder Zahme Nesseln. Goldnesseln sind zwar nicht mit Brennnesseln verwandt, doch ihr ähnliches Aussehen hat ihnen die Namen 'Nesseln' oder 'Falsche Brennnesseln' eingebracht.

Eine echte Verwechslungsgefahr mit giftigen Doppelgängern ist uns nicht bekannt.

Allgemeine Informationen:

Die Gewöhnliche Goldnessel (Lamium galeobdolon (L.) L.) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Taubnesseln (Lamium) und gehört zur Familie der Lippenblütengewächse (Lamiaceae).

Alternative Namen:

Gebräuchliche Alternativnamen für die Gewöhnliche Goldnessel sind Echte Goldnessel, Gold-Taubnessel, Goldnessel, Goldene Taubnessel, Goldtaubnessel, Berg-Goldnessel, Gelbe Nessel, Gelbnessel, Gelbe Taubnessel, Gewöhnliche Taubnessel, Taubnessel, Falsche Brennnessel, Blumennessel, Kuckucksnessel, Tote Nessel, Zahme Nessel, Nesselblumen, Löffelblume, Zauberkraut, Sügerli, Zuzeln, Honigblom oder Bienensaug.

Falsche Schreibweisen sind Goldbessel, Goldnesel, Gildnessel, Gold Nessel, Goldnessek, Gold Essel oder Goldnesse.

Auf Englisch bezeichnet man sie als golden deadnettle, yellow archangel, yellow deadnettle oder dead-nettle.

Lateinische Synonyme sind unter anderem Galeobdolon luteum Huds., Lamium luteum oder Lamiastrum galeobdolon9,10.

Literatur - Quellen:

14 Quellenangaben

In der Wissenschaft ist Wikipedia (wiki) als Quelle umstritten, auch weil bei Wikipedia Angaben zur zitierten Literatur bzw. zu Autoren häufig fehlen oder nicht verlässlich sind. Unsere Piktogramme für Nährwerte enthalten kcal.

  1. Niederegger O, Mayr C. Heilpflanzen der Alpen. Gesundheit aus der Natur von A bis Z. Innsbruck: Tyrolia-Verlag; 2006.
  2. Blaschek W. (Herausgeber). Wichtl –Teedrogen und Phytopharmaka. Ein Handbuch für die Praxis. Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH; 6. Auflage. 2016.
  3. Dr. Gerhard I, von Ganski N. Die neue Pflanzenheilkunde für Frauen. München: Verlag Zabert Sandmann GmbH; 1. Auflage. 2011.
  4. Kremer BP. Mein Garten – Ein Bienenparadies. Bern: Haupt Verlag; 2. Auflage. 2018.
  5. Fleischhauer SG, Guthmann J, Spiegelberger R. Enzyklopädie. Essbare Wildpflanzen. 2000 Pflanzen Mitteleuropas. Aarau: AT Verlag; 1. Auflage. 2013.
  6. Oberdorfer E. Pflanzensoziologische Exkursionsflora für Deutschland und angrenzende Gebiete. Stuttgart: Verlag Eugen Ulmer; 2001.
  7. Pahlow M. Das grosse Buch der Heilpflanzen. Gesund durch die Heilkräfte der Natur. Hamburg: Nikol Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG; 8. Auflage. 2019.
  8. Schilcher H, Kammerer S, Wegener T. Leitfaden Phytotherapie. München: Elsevier GmbH; 3. Auflage. 2007.
  9. Alipieva K, Evstatieva L, Handjieva N, Popova S. Comparative analysis of the composition of flower volatiles from Lamium L. Species and Lamiastrum galeobdolon Heist. ex Fabr. Zeitschrift für Naturforschung C. 2003;58(11-12): 779-782.
  10. Wcsp.science.kew.org Lamium galeobdolon (L.) In: L.Govaerts R. World Checklist of Selected Plant Families Database in ACCESS: 1-216203. The Board of Trustees of the Royal Botanic Gardens, Kew. 2003.
  11. Bown D. Kräuter. Die grosse Enzyklopädie. Anbau und Verwendung. München: Dorling Kindersley; 2. Auflage. 2015.
  12. Arzneipflanzenlexikon.info Taubnessel.
  13. Mennema J. Lamium galeobdolon (L.) L. in Nederland. Rijksherbarium, Leiden. 1971.
  14. Salehi B, Armstrong L, Rescigno A et al. Lamium plants - a comprehensive review on health benefits and biological activities. Molecules. 17. Mai 2019;24(10): 1913.

Kommentare