Stiftung Gesundheit & Ernährung
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Die Rezepte finden Sie auch in unserer App.

Buchbesprechung Die Giessener Rohkost-Studie

Kommentare

Diss über Rohköstler (1990er Jahre) zeigt Ernährungsfehler auch bei dieser Kostform. Zielpublikum sind Fachleute. Keine Hilfestellung.

Collage Buch "Die Giessener Rohkost-Studie" von Carola Strassner mit Textaussage rechts.© CC-by-sa 2.0, Collage Catalina Sparleanu, PhD, Foundation Diet Health Switzerland

Fazit

Die Dissertation beleuchtet die Situation der Rohköstler in Deutschland in den 1990er Jahren - mit der Voreingenommenheit und/oder Unerfahrenheit von Exponenten der Justus-Liebig-Universität Giessen. Ein interessanter und eindrucksvoller Datenberg ist entstanden.

Die Arbeit zeigt uns die Ernährungsfehler, die auch bei Rohkost vorkommen. Das sagt etwas über die Menschen aus, die sich als Rohköstler bezeichnen (Minimum 70% Anteil), doch nicht viel über die "richtig" angewendete Rohkost.

Die negative Vorspannung der Beteiligten ist spürbar. Es ist nicht Aufgabe einer solchen Untersuchung, dem Leser Ratschläge zu Rohkost zu geben, also ist das auch nicht zu erwarten.

Für an Ernährung im Detail Interessierte ist das Buch eine grosse Fundgrube, doch das Zielpublikum ist nicht der Konsument. Entsprechend anspruchsvoll ist auch meine Buchbesprechung zu lesen.

1. Zusammenfassung

Kommentare
Tag Cloud
 Studie   Rohkost   Rohköstler   Frauen   Vitamin   Proteine   Männer   DGE   Lebensmitteln   Ernährung   veganer   Menschen   Arbeit   Protein   Rohköstlern   Aminosäuren   Rohkosternährung   tierischen   Probanden   BMI   Körpergewicht   Wissenschaft   Zufuhr   vegane   Gemüse   Lebensmittel   pflanzliche   Strassner   BCM   Mensch