Stiftung Gesundheit & Ernährung

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Mandelmilch ungesüsst als Rohkost (Video)

Klassische, ungesüsste Version der Mandelmilch als Rohkost - mit Tipps für den Trester und Nussmilch-Vorschlägen, natürlich vegan.
Kommentare Drucken
1:17 - Deutsch


Kanal:Foundation Diet and Health Switzerland Plattform:YouTube
Erschienen am:16. März 2018 Produzent:
Anzahl Aufrufe: 10 am 7. Mai 2018
Rubrik(en): Gesundheit, Prinzipien/Allg., Ernährung, Lifestyle, Wellness
Oberbegriffe:Allgemeine Themen, Functional Food, Rohkost, Vegane Ernährung, Ernährungsformen, Ernährungsarten Tags:Gesund, Vollwertige Kost, Veganer, Milch, Gesundheit, Rezepte

Schauen Sie sich das Rezept auf Englisch an!
Schauen Sie sich das Rezept auf Deutsch an!
Schauen Sie sich das Rezept auf Spanisch an!
Schauen Sie sich das Rezept auf Russisch an!

Die Mandeln mindestens 4 Stunden (oder über Nacht, 8-12 Stunden) vor der weiteren Verarbeitung in Wasser einweichen.

Die Mandeln in einen starken Mixer mit etwas Wasser geben. Nach dem ersten Mixen das restliche Wasser hinzufügen und mit dem Mixer eine crèmige Milch bilden.

Sie können Mandeln auch vorher in kochendem Wasser blanchieren und danach die Haut abstreifen, um eine weissere Farbe der Mandelmilch zu erhalten. Nach dem Einweichen die Mandeln in einem Sieb abspülen. Abtropfen ist nicht nötig.

Mit etwas Vanille-Extrakt, Zimt, rohem Kakao oder Kardamom lässt sich der Geschmack veredeln.

Die cremige Masse durch einen Nussmilchbeutel, Klosssack, ein Passiertuch, sauberes Geschirrtuch oder Mulltuch in ein Glasgefäss laufen lassen. Danach gut auspressen. Es kann auch ein feines Sieb funktionieren.

Die verbleibende Masse aus Mandeln lässt sich mit Datteln und Zimt veredeln und so dient sie als weitere Speise, sozusagen als Mandelpüree. Muesli, Kekse, Pfannkuchen oder Waffeln lassen sich ebenfalls daraus zubereiten.


Weitere Videos


Kommentieren (als Gast) oder anmelden

Kommentare Drucken