Stiftung Gesundheit & Ernährung

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Vegan Christmas

Gaz Oakley, Narayana Verlag GmbH /Unimedica Verlag
ISBN 978-3-96257-060-6, Seiten 174, Masse 230mm x 175mm
Rohe Rezepte 3, Gekochte Rezepte 63
Kommentare Drucken

Das Kochbuch "Vegan Christmas - über 70 wundervolle Rezepte für Weihnachten", enthält eine Auswahl vegan zubereiteter, klassischer Rezepte.

FazitVegan Christmas von Gaz Oakley ist ein Kochbuch für diejeniegen, die gerade zur Weihnachtszeit, nicht auf klassische Gerichte verzichten möchten. Gaz Oakley setzt den Fokus auf vertraute Gerichte und zeigt in seinen veganen Abwandlungen, dass man durch Ersatz von Fleisch-, Fisch-, Ei- und Milchprodukten vergleichbare Gerichte zubereiten kann. Die Speisen sind unkompliziert und benötigen meist weniger als eine Stunde für die Zubereitung. Da der Gesundheitsaspekt ganz klar im Hintergrund steht, sind viele der Gerichte zwar vegan, aber nicht unbedingt gesund.

Kritische Buchrezensionen
Seit August 2018 sprechen wir die Verwendung von nicht besonders gesunden Zutaten gezielter an.
Betroffene Buchrezepte belassen wir zwar im Original, ergänzen sie aber durch gesündere Tochterrezepte.

GesamteindruckIn Vegan Christmas - über 70 wundervolle Rezepte für Weihnachten des Kult Avantgarde Veganers hat Gaz Oakley eine grosse Auswahl klassischer, bevorzugt weihnachtlicher Speisen zusammengetragen. Die Rezepte sind übersichtlich gestaltet und geschmackvoll illustriert. Die Angaben zu Zubereitungszeiten, Schwierigkeitsgrad und zum Gluten sind hilfreich und erleichtern die Auswahl. Die Gerichte sind vorwiegend so gestaltet, dass egal ob Veganer oder nicht, man auf nichts verzichten muss. So hat Gaz Oakley sich bei den Rezeptkreationen an klassischen Rezepten orientiert und diese in vegane Gerichte umgewandelt.
So ist es wenig überraschend, dass ein Viertel der Gerichte Fleischersatzprodukte wie Tofu oder Seitan aufweisen. Ein weiteres Viertel der Rezepte benötigt Alkohol als Zutat. Als Süssungsmittel verwendet der Autor verschiedener Zucker oder Ahornsirup. Die Mengen an verwendeten Süssungsmitteln sind bei einem Drittel der Rezepte recht hoch. Zugesetzte Öle setzt er sogar in zwei Drittel der Rezepte in grösseren Mengen ein, wobei er neben Olivenöl und Kokosfett auch das hochwertige Rapsöl verwendet. Zugunsten der schnellen Zubereitungszeiten kommen Fertigprodukte wie Konserven oder auch fertige Teige oft zum Einsatz. Wünschenswert wäre es, grundsätzlich den Fokus in Richtung Gesundheit zu verlegen und auf Fertigprodukte ganz zu verzichten sowie den Anteil an Öl- und Süssungsmitteln so gering wie möglich zu halten.
Vegan Christmas von Gaz Oakley ist ein Kochbuch, dass sich insbesondere für Neulinge der veganen Küche eignet, die sich noch nicht von traditionellen Gerichten lösen können, oder aber zum Aufzeigen, dass Fleisch-, Fisch- und Milchprodukte zur Zubereitung "normaler" Speisen nicht erforderlich sind.

Über den AutorDer gebürtige Waliser Koch Gaz Oakley ist bekannt als YouTuber und Kochbuchautor. Er begann das Kochen in frühen Jahren gemeinsam mit seinem Vater. 2018 wurde er Chef im Londoner Burger Restaurant The Vurger Co.

Inhalt des BuchesVegan Christmas - über 70 wundervolle Rezepte für Weihnachten des Kult Avantgarde Veganers beginnt mit einer knappen Einführung gefolgt von einem Abschnitt Zutaten & Ausstattung.
Die Rezepte sind in 7 Kapitel unterteilt:

  • Weihnachtsmorgen
  • Party-Snacks & leichte Mahlzeiten
  • Hauptsachen
  • Das Drum und Dran
  • Resteverwertung
  • Hinterher
  • Essbare Geschenke

Rezepte

Weihnachtsmorgen:Eine kleine Auswahl an hauptsächlich herzhaften Speisen, wie Tofu Benedict und der Durchwachsene "Frühstücksspeck".

Party-Snacks & leichte Mahlzeiten:Etwa die Hälfte der aufgeführten Rezepte sind vegane Versionen von Fleisch- oder Fischgerichten und enthalten auch nicht selten verarbeitete Produkte, wie Brot oder Konserven. Als Beispiel sind die "Jakobsmuscheln" mit krossem "Speck" und Geschmack-des-Meeres-Schaum sowie die Pastinaken-Vanille-Suppe genannt.

Hauptsachen:Beim Grossteil der aufgeführten Rezepte greift der Autor auf verarbeitete Produkte, wie vakuumierte vorgegarte Maronen oder Kichererbsen aus der Dose zurück. In etwa ⅔ der Rezepte ist Alkohol enthalten. Viele der Gerichte stellen Braten der unterschiedlichsten Art dar. So zum Beispiel der "Kein-Truthahn" mit Füllung, gewickelt in Gazs durchwachsenen "Frühstücksspeck" und der Festliche Nusskranz.

Das Drum und Dran:In diesem grössten Kapitel finden Sie Saucen, Beilagen, Gemüse und Füllungen, wobei Gemüse den Hauptsteil ausmachen. Karamellisierte Rote Bete mit Walnüssen, Yorkshire Puddings und die Süsskartoffel-Maronen-Füllung sind Beispiele dafür.

Resteverwertung:Viele der Gerichte, die aus den Resten der Hauptgerichte zuzubereiten sind, stellen Fleischgerichte dar und enthalten Tofu oder Seitan als Zutat. Zwei Drittel weisen einen hohen Anteil an Ölen auf. Als Beispiel sind der "Truthahn"-Lauch-Pie und das Gyros genannt.

Hinterher:Die Hälfte der grossteils süssen Speisen benötigen viel Öl und Zucker. Sie finden hier vegane varianten klassischer Nachspeisen, wie Tiramisu und Kokosnuss Panna Cotta mit gegrillter Mango.

Essbare Geschenke:Plätzchen und Riegel, wie Jaffa Cakes und Kokos-Bounties sind hier zu finden. Die Rezepte sind grossteils reich an Zucker und Öl.

Das Buch Vegan Christmas - über 70 wundervolle Rezepte für Weihnachten des Kult Avantgarde Veganers schlisst mit einem Rezept-Register ab.

Buchbesprechung von Dr. med. vet. Inke Weissenborn


Kommentieren (als Gast) oder anmelden
Kommentare Drucken
Buch
Buchcover: "Vegan Christmas - über 70 wundervolle Rezepte für Weihnachten" von Gaz Oakley
Vegan Christmas
Narayana Verlag GmbH /Unimedica Verlag , Gaz Oakley
Rohe Rezepte 3, Gekochte Rezepte 63 (3)
Weitere Bilder (6)
Bestellmöglichkeiten