Stiftung Gesundheit & Ernährung
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Beste Aussichten für Ihre Gesundheit
Die Rezepte finden Sie auch in unserer App.

Lebensstil der Eltern: epigenetische Wirkung auf die Kinder

Kommentare

Wie die Ernährung und der Lebensstil der Eltern ihre ungeborenen Kinder epigenetisch beeinflusst. Wir unterschätzen die epigenetische Wirkung.

© CC-by 2.0, Foundation Diet and Health Switzerland, Foundation Diet and Health Switzerland

Fazit

Nutritional Programming, also die "Ernährungs-Programmierung", erklärt die Anfälligkeit (Prädisposition) von gewissen Menschen, im Erwachsenenalter verschiedenste Krankheiten zu erleiden. Grund dafür ist vor allem eine veränderte Entwicklung während der fetalen Phase und in der frühen Kindheit.

Laut dem Paradigma von Barker (Entwicklungsbedingter Ursprung von Gesundheit und Erkrankung, im Original: Developmental Origins of Health and Disease) beeinflussen die Bedingungen während der Präkonzeption (2-3 Monate vor der Schwangerschaft) sowie die Schwangerschaft und die Laktationsphase die jeweiligen Individuen sehr stark. Ungünstige Umweltbedingungen verursachen eine Prädisposition für bestimmte, vor allem entzündliche, Krankheiten, die sich später im Erwachsenenleben manifestieren.1

Über- und Unterernährung sind wichtige Einflüsse, die zu einem schädlichen Umfeld für das ungeborene Kind beitragen. Diese hängen direkt mit metabolischen Bedingungen wie Bluthochdruck, Insulinresistenz, Hyperlipämie und abdominaler Fettleibigkeit zusammen.2

Ist die Umwelt schädlich, passt sich der Embryo, der Fötus oder das Neugeborene an, um diese nachteiligen Bedingungen zu überleben. Diese Veränderungen betreffen die Körperfunktionen, den Gewebeumbau und die Aktivierung oder Stummschaltung bestimmter Gene. Sie können dauerhaft bestehen und sogar aktiv bleiben, obwohl die schädlichen Reize verschwunden sind.

Kommentare
Tag Cloud
 Schwangerschaft   Ernährung   Mutter   Programming   Gesundheit   Gene   epigenetische   Zellen   Menschen   Fötus   Entwicklung   Fettleibigkeit   health   Unterernährung   Krankheiten   fetalen   Bedingungen   Kinder   Erwachsenenalter   Studien   mütterliche   Blutdruck   erhöhter   Nachkommen   Epigenetik   Developmental   epigenetischen   Lebensstil   Informationen   Umwelt