Stiftung Gesundheit & Ernährung

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Drucken

Aktivität

Beiträge

Zeige 1-1 von 1 Eintrag.
Rätsel Schlaf: der kleine Tod als Helfer des Lebens: schlafende Katzenbabies.
© Public Domain, Tilman Piesk, Wikipedia

Rätsel Schlaf: der kleine Tod als Helfer des Lebens

Wir erfahren, warum die Zwischenstufe zwischen Leben und Tod eine wichtige, unerlässliche und sehr produktive Phase unseres Lebens ist. Die Tag-Nacht-Uhr.

Videos

Zeige 1-10 von 19 Einträgen.
Erb wurde mit einem tödlichen Lymphom diagnostiziert. Heute geniesst er Gesundheit und Ausdauer.
© CC-by-sa 2.0, Ernst Erb, YouTube

Was ich tat nach der Krebsdiagnose Mantelzelllymphom

Ernst Erb hat die tödliche Krebsdiagnose Mantelzelllymphom im 1978 bekommen. Heute, in seinem 82. Lebensjahr, erfreut er sich noch grosser Leistungsfähigkeit.

Nach einer tödlichen Krebsdiagnose, ernährte sich Ernst Erb sieben Jahren roh vegan.
© CC-by-sa 2.0, Ernst Erb, YouTube

Die Folgen der Umstellung von veganer Rohkost auf Kochkost

Nach einer tödlichen Krebsdiagnose, ernährte sich Ernst Erb sieben Jahren roh vegan. Was passierte, als er von veganer Rohkost auf Kochkost wechselte.

An seinem 80. Geburtstag lief E.Erb vom Luzern zum Zürich. Leistungsfähigkeit = naturnahe Ernährung
© CC-by-sa 2.0, Ernst Erb, YouTube

Mit 80 zu Fuss von Luzern nach Zürich

An seinem 80. Geburtstag lief Ernst Erb von Luzern nach Zürich, um zu zeigen, dass man sich Leistungsfähigkeit am besten mit naturnaher Ernährung erhalten kann.

An seinem achtzigsten Geburtstag marschierte Ernst Erb von Luzern nach Zürich (55 km).
© CC-by-sa 2.0, Ernst Erb, YouTube

Von Luzern nach Zürich in einem Tag (Kurzversion)

An seinem achtzigsten Geburtstag marschierte Ernst Erb von Luzern nach Zürich. Sehen Sie sich auch die lange Version des Videos an!

1978, wurde bei E.Erb die Diagnose Non-Hodgkin-Krebs gestellt. Er began sich roh vegan zu  ernähren.
© CC-by-sa 2.0, Ernst Erb, YouTube

Kann vegane Rohkost Krebs heilen? | Ernst Erb

1978, wurde bei Ernst Erb die Diagnose Non-Hodgkin-Krebs (statistischen Lebenserwartung von 2.5 Jahren) gestellt. Danach begann er sich roh-vegan zu ernähren.

Mit körperlicher Aktivität setzen wir Myokine als Botenstoffe frei. Das ist wichtig für andauernde Gesundheit und bringt auch Wohlbefinden.
© Public Domain, YouTube, YouTube

Warum körperliche Aktivität wichtig für die Gesundheit ist

Mit körperlicher Aktivität setzen wir Myokine als Botenstoffe frei. Das ist wichtig für andauernde Gesundheit und bringt auch Wohlbefinden.

1978, wurde bei E. Erb die Diagnose Non-Hodgkin-Krebs gestellt. 2016, marschierte er von LU nach ZH.
© CC-by-sa 2.0, Ernst Erb, YouTube

1978 diagnostiziert mit tödlichem Krebs - 2016 zu Fuss 55 km

1978, wurde bei Ernst Erb die Diagnose Non-Hodgkin-Krebs (statistischen Lebenserwartung - 2.5 Jahren) gestellt. 2016, marschierte er von Luzern nach Zürich.

Prof. Ingo Froböse erklärt uns fünf Rückenübungen mit dem Gymnastikball und lässt sie vorführen. Siehe auch Links zum Anfang der Reihe und zum Folgevideo.
© Public Domain, YouTube, YouTube

Rückenübungen mit dem Gymnastikball – Prof. Ingo Froböse

Prof. Ingo Froböse erklärt uns fünf Rückenübungen mit dem Gymnastikball und lässt sie vorführen. Siehe auch Links zum Anfang der Reihe und zum Folgevideo.

Die Muskulatur benötigt Training - und die richtige Pflege. Prof. Froböse erklärt, wie man Muskelhygiene angeht und wie Sie die Muskulatur richtig pflegen.
© Public Domain, YouTube, YouTube

Muskelhygiene: Die Muskulatur richtig pflegen!

Die Muskulatur benötigt Training - und die richtige Pflege. Prof. Froböse erklärt, wie man Muskelhygiene angeht und wie Sie die Muskulatur richtig pflegen.

Prof. Ingo Froböse erklärt uns fünf Nackenübungen und lässt sie vorführen. Sie finden hier Links zum Anfang dieser Reihe und zum Folgevideo.
© Public Domain, YouTube, YouTube

5 Nackenübungen - Prof. Ingo Froböse

Prof. Ingo Froböse erklärt uns fünf Nackenübungen und lässt sie vorführen. Sie finden hier Links zum Anfang dieser Reihe und zum Folgevideo.

Drucken