Stiftung Gesundheit & Ernährung

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Rohvegan

Claudia Renner, compassion media Verlag Münster
ISBN 978-3981462166, Seiten 170, Masse 190mm x 190mm
Rohe Rezepte 58
Kommentare Drucken

A convincing 4-week self-experiment in "Rohvegan" with vegan raw food. 58 simple to prepare but smart and tasty raw food recipes prove that.

In ihrem Buch Rohvegan beschreibt Claudia Renner ihren Einstieg in die rohe und vegane Ernährung. Die Autorin macht einen mutigen Schritt und lässt den Leser teilhaben an ihrer Umstellung auf rohvegane Ernährung. Seit ihrer Kindheit ist Claudia Renner Vegetarierin. Durch das Buch Tiere essen von Jonathan Safran Foer hat sie den Einstieg in die vegane Ernährung gefunden. Die Autorin beschreibt auch die Rohkost-Ernährung und erklärt detailliert, was darunter zu verstehen ist. Sehr anschaulich dokumentiert sie dies auch durch Begriffsschöpfungen wie Bro(h)t, wodurch die Trocknung der Nahrungsmittel bei Temperaturen unter 50 Grad gemeint ist.

Auf 176 Seiten hat Claudia Renner 58 Rezepte zusammengestellt, die zum grossen Teil auch auf Fotos dargestellt sind.

Inhaltlich gliedert sich das Buch in 2 Teile. Im ersten Teil gibt die Autorin einen Überblick über die rohvegane Ernährung. Sie verweist auf Bücher, die ihr bei der Ernährungsumstellung sehr geholfen haben, empfiehlt Küchengeräte, die für die Zubereitung der Gerichte erforderlich sind. Dies motiviert sehr, die rohvegane Ernährung für sich zu entdecken. Für Einsteiger ist dieses Buch ideal, denn es enthält viele nützliche Informationen zum Thema rohvegane Ernährung. Aber auch der erfahrene Rohköstler wird an diesem Buch Freude haben.

Claudia Renner zögert auch nicht, ihre Sorgen und Einwände mitzuteilen, wodurch dieses Buch sehr authentisch ist. Für den ersten Teil des Buches hat sich Claudia Renner die Unterstützung der Ernährungsberaterin Soja Reifenhäuser geholt, die die ökotrophologischen Aspekte ganzheitlich darstellt.

Der 2. Teil des Buches enthält die Rezepte, die sich einteilen in Smoothies, Aufstriche/Cremes und Dressings, Vorspeisen, Nudeln und Soßen, Hauptgerichte, Desserts und Zugaben.

Die Gerichte sind überwiegend ohne viel Aufwand zuzubereiten. Trotzdem haben die Rezepte Pfiff und sind sehr schmackhaft. Das Buch enthält sowohl Klassiker wie Mandelmilch als auch nützliche Begleitzutaten wie Ketchup. Auch Eiscreme und Gemüsenudeln sind zu finden.

Die Autorin gibt zu jedem Rezept eine Einschätzung des Zeitaufwands, der benötigten Küchengeräte und der Zutaten, bei denen besonders auf Rohkostqualität zu achten ist. Viele Rezepte sind durch nützliche Tipps ergänzt, die die Zubereitung vereinfachen.

Auffallend ist, dass es am Ende des Buches kein Rezeptverzeichnis gibt. Dies hat den verblüffenden Effekt, dass der aufmerksame Leser das Buch sehr gewissenhaft durchblättert und sich wirklich erst einmal alle Rezepte in Ruhe ansieht. Diese Auseinandersetzung mit dem Buch hilft auch, die rohvegane Ernährung besser zu verstehen. Der Leser erhält einen sehr guten Überblick über die Vielfalt der Rezepte und kann sich schmackhafte Menus zusammenstellen.

Erhältlich bei Amazon.

Buchbesprechung von Dr. med. dent. Kerstin Petersen, Schweiz

***************

Unsere erste Rezeptbuchbesprechung überhaupt

Ganz zu Beginn hatten wir den gesundheitlichen Wert eines Rezepts nicht kritisiert, denn unsere MitarbeiterInnen sahen Vegan als etwas in sich Gesundes, was leider absolut nicht stimmt.

Uns bereitet dass unkritische Gehen in eine fast unbekannte Richtung ohne Hinterfragung der gesundheitlichen Konsequenzen Sorgen, denn die Nahrungsmittelindustrie wird in einigen Jahren mit wissenschaftlichen Vergleichsstudien schonungslos die Schwächen aufdecken. Dies würde der ausserordentlich wichtigen Bewegung für Natur und Umwelt - und die Gesundheit -den Boden entziehen.

Die meisten Fehlernährungen zeigen sich erst nach Jahrzehnten, wie auch das Rauchen oder Alkoholsucht. Siehe zu diesem Thema den Text Veganer essen oft ungesund. Vermeidbare Ernährungsfehler.

Siehe auch das veröffentlichte Rezept aus diesem Buch Gefüllte Pilze roh vegan mit Mandeln, getrockneten Tomaten. Wir haben das und einige andere Buchrezepte mit "Daumen nach unten", also als gesundheitlich schlecht einstufen müssen. In dem Fall kann man auf dem Rezept in "Motivation..." durch "mouse-over" immer ersehen, WAS falsch daran ist. Solche Buchrezepte erhalten dazu einen Link auf ein korrigiertes "Tochterrezepte" und man kann dazwischen hin- und herklicken. Die Inhaltsstofftabellen vermitteln die Unterschiede dann auch in den Zahlen und Grafiken.

Damit belegen wir die Fehler und zeigen auf, wie durch kleine Änderungen der Zutaten das an sich gleiche Rezept gesund zu gestalten ist.

Ernst Erb


Kommentieren (als Gast) oder anmelden
Kommentare Drucken
Buch
Rohvegan: Mein 4-Wochen-Selbstversuch
Rohvegan
compassion media Verlag Münster, Claudia Renner
Rohe Rezepte 58 (3), Gekochte Rezepte 0
Weitere Bilder (5)
Bestellmöglichkeiten