Stiftung für Gesundheit & Ernährung

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Mandelbutter, rein, ohne zusätzliches Salz

Mandelbutter kann aber muss nicht roh sein. Sie ist eine nährstoffreichere Energiequelle als Erdnussbutter und hat z.B. nur die Hälfte an gesättigten Fettsäuren
20/22/58  LA!:0ALA
Drucken

Mandelbutter bzw. Mandelmus ist eine Paste aus Mandeln. Sie kann knackig oder glatt sein und ist im Allgemeinen anfällig für Ölabscheidung oder emulgiert. Je nach Verarbeitungsart ist die Mandelbutter entweder roh oder entsteht aus gerösteten Mandeln.

Inhaltsstoffe:

Mandelbutter ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, Kalzium, Kalium, Eisen und Mangan. Es ist eine gute Quelle von Riboflavin, Phosphor und Kupfer und eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin E, Magnesium und Ballaststoffe. Mandelbutter bietet auch einiges an Nahrungsprotein.

Ein Esslöffel Butter enthält 95 Kalorien, 1,5 Gramm Ballaststoffe, 3 g Kohlenhydrate, 8 g Fett und 4 Gramm Protein. 

Vergleich mit Erdnussbutter:

Gegenüber Erdnussbutter enthält Mandelbutter wesentlich mehr Fasern, Calcium, Kalium, Eisen und Mangan. Überdies hat sie den Vorteil nur die Hälfte an gesättigten Fettsäuren zu enthalten - und dies trotz leicht grösserem Gesamtfettgehalt. Die Mandelbutter hat auch den doppelten Anteil an Vitamin E gegenüber Erdnussbutter.

Mandelbutter selbst herstellen:

Man kann rohe oder geröstete Mandelbutter auch einfach selbst herstellen. Für ca. 350 ml benötigt man dafür rund 500 g Mandeln sowie etwas Öl (Mandelöl, Kokosfett etc.). Die (gerösteten) Mandeln sind mit etwas Öl zu pürieren und die dadurch gebildete Mandelbutter kann man anschliessend in ein passendes Behältnis füllen. Mit Zugabe von Kakaopulver und Honig lässt sich der Geschmack noch verfeinern.


Nährwerte pro 100g 2000 kCal
Energie 614 kcal30,7 %
Fett/Lipide 56 g79,3 %
davon gesättigte Fette 4,2 g20,8 %
Kohlenhydrate (inkl. Ballaststoffe) 19 g7,0 %
davon Zucker 4,4 g4,9 %
Ballaststoffe 10 g41,2 %
Proteine (Eiweiss) 21 g41,9 %
Kochsalz (Na:7,0 mg)18 mg0,7 %
Empfohlene Tagesdosis nach GDA.
Fett/Lipide
Kohlenhydrate
Proteine (Eiweiss)
Kochsalz

Essentielle Nährstoffe pro 100g mit %-Anteil Tagesbedarf bei 2000 kCal
VitVitamin E, alpha-Tocopherol (TE, E307) 24 mg202,0 %
FettLinolsäure; LA; 18:2 omega-6 14 g136,0 %
ElemMangan, Mn 2,1 mg107,0 %
ElemKupfer, Cu 0,93 mg93,0 %
ProtPhenylalanin (Phe, F) 1,1 g74,0 %
ElemMagnesium, Mg 279 mg74,0 %
ElemPhosphor, P 508 mg73,0 %
VitRiboflavin (Vitamin B2) 0,94 mg67,0 %
ProtIsoleucin (Ile, I) 0,81 g66,0 %
ProtTryptophan (Trp, W) 0,16 g64,0 %

Die allermeisten Inhaltsstoffangaben haben wir aus der USDA (Landwirtschaftsministerium der USA). Das bedeutet, dass die Inhaltsstoffe in natürlichen Produkten oft nicht vollständig oder nur summiert zu finden sind, während die Produkte daraus möglichst vollständig erscheinen.

Z.B. Leinsamen: Die wichtige essentielle Aminosäure ALA (omega-3) findet sich nur in einer Übergruppe summiert, beim Leinsamenöl ist ALA aber ausgewiesen. Wo möglich ändern wir das, doch ist das viel Arbeit. Bei Anpassungen erscheint ein "i" hinter der Zutat mit Erklärung bei "mouse-over".

Für das Erb-Müesli ergab das eine Abdeckung von 48 % ALA - mit der Korrektur ist das Müesli auf >100% Abdeckung an Omega-3-Fettsäure ALA gekommen!  Ziel ist es, später die Inhaltsstoffzusammensetzung unserer Rezepte mit jenen konventioneller westlicher Lebensstile zu vergleichen.


Fettsäuren, essentielle (SC-PUFA) 2000 kCal
Linolsäure; LA; 18:2 omega-6 14 g136,0 %
Alpha-Linolensäure; ALA; 18:3 omega-3 0,01 g< 0,1 %

Aminosäuren, essentielle 2000 kCal
Phenylalanin (Phe, F) 1,1 g74,0 %
Isoleucin (Ile, I) 0,81 g66,0 %
Tryptophan (Trp, W) 0,16 g64,0 %
Leucin (Leu, L) 1,5 g61,0 %
Threonin (Thr, T) 0,56 g60,0 %
Valin (Val, V) 0,94 g58,0 %
Lysin (Lys, K) 0,61 g33,0 %
Methionin (Met, M) 0,12 g13,0 %


Mengenelemente (Makro-Mineralstoffe) 2000 kCal
Magnesium, Mg 279 mg74,0 %
Phosphor, P 508 mg73,0 %
Calcium, Ca 347 mg43,0 %
Kalium, K 748 mg37,0 %
Natrium, Na 7 mg1,0 %

Spurenelemente, essentielle (Mikronährstoffe) 2000 kCal
Mangan, Mn 2,1 mg107,0 %
Kupfer, Cu 0,93 mg93,0 %
Zink, Zn 3,3 mg33,0 %
Eisen, Fe 3,5 mg25,0 %
Selen, Se 2,4 µg4,0 %
Drucken