FacebookTwitterGoogle
Diet-Health.info Stiftung G+E, Gesundheit und Ernährung Themen-Bereiche Diet-Health.info Stiftung G+E, Gesundheit und Ernährung Themen-Bereiche Diet-Health.info Stiftung G+E Themen-Bereiche

Fenchel, Knolle, roh

Die süsslich, leicht nach Anis schmeckende Fenchel-Knolle verwendet man beispielsweise roh in Salaten oder gekocht in Gemüsegerichten und zu Fisch.

Der Fenchel, insbesondere seine Knolle und der Samen, finden als Zutaten sowohl für Roh- wie auch Kochkostgerichte Verwendung. Darüber hinaus benutzt man Fenchel aufgrund seiner Inhaltsstoffe auch für die Herstellung bestimmter Arzneimittel, oder als geschmackliche Komponente einiger Spirituosen.

Allgemeine Information:

Aus Wikipedia: "Der Fenchel (Foeniculum vulgare) ist die einzige Pflanzenart der Gattung Foeniculum innerhalb der Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Es ist eine heute weltweit verbreitete Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze. ...

Beim Fenchel handelt es sich um eine zweijährige bis ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 40 bis 200 cm erreicht und würzig (anisähnlich) riecht. ...Die Pflanze bildet mit ihren Speicherblättern knollenähnliche Zwiebeln ...

Vom Echten Fenchel oder Garten-Fenchel gibt es drei Varietäten:

- Gemüsefenchel, Knollen- oder Zwiebelfenchel

- Gewürzfenchel oder Süßfenchel

- Wilder Fenchel oder Bitterfenchel

Fenchel ist eine alte, ursprünglich mediterrane Kulturpflanze. ..."

Inhaltsstoffe und Verwendung:

"Weiterverarbeitet und genossen werden einerseits die Knollen (v. a. in Salaten, Gemüsegerichten und als Beilage zu gedünsteten Fischgerichten), andererseits die Samen, die mit dem Anis vergleichbar sind. Letztere werden manchmal als Gewürz in Schwarzbrot mitgebacken oder zu einem Tee aufgegossen, der beruhigend bei Magen- und Darmbeschwerden, wie beispielsweise Völlegefühl, wirkt. Fencheltee gehört neben Pfefferminz- und Kamillentee zu den meistgeschätzten Kräutertees. ...Neben Verdauungsbeschwerden können die in den Früchten enthaltenen ätherischen Öle durch ihre antibakterielle Eigenschaft auch Atemwegsbeschwerden lindern.

Fenchel gehört traditionsgemäß zu Fisch. Gegrillter Seebarsch und Rote Seebarbe werden auf getrocknetem Fenchel flambiert. Er wird Saucen und Hackfleisch beigemischt. Fein gehackte Fenchelblätter nimmt man in geringer Menge zum Würzen von Suppen, Salaten, Mayonnaisen und für die „Sauce vinaigrette“. …

Auch die Pollen des Fenchels können als Gewürz verwendet werden, sie sind sehr aromatisch und schmecken süß.

Fenchel findet darüber hinaus auch in einigen Spirituosen Verwendung. Häufig dient er dabei zur geschmacklichen Abrundung eines Getränkes, das als einen der Hauptbestandteile Anis (oder Sternanis) enthält, z. B. Absinth oder Pastis."

Medizinische Anwendung und mögliche Risiken:

"Fenchel findet in der Medizin als Hustenmittel, als Karminativum sowie als Beruhigungsmittel Verwendung.

 Fenchel enthält ätherische Öle..., Kieselsäure, Mineralsalze, Stärke, Vitamin A, B und C. ... Fenchelhonig wird als traditionelles Hausmittel bei Erkältungen und bei Störungen des Magen-Darmtraktes eingesetzt.

In Fencheltee können die Stoffe Methyleugenol und Estragol nachgewiesen werden. Tierversuche haben gezeigt, dass von diesen beiden Stoffen ein Krebsrisiko ausgeht... Die Situation ist insbesondere deshalb problematisch, da Fencheltee oft von Schwangeren, Säuglingen und Kleinkindern in nicht geringen Mengen konsumiert wird."