Stiftung für Gesundheit & Ernährung

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Zutaten

Drucken
 
Zeige 1-20 von 418 Einträgen.
Salz bzw. Tafelsalz ausgestreut mit Salzstreuer auf Holztisch. Allgemein salzen wir viel zu viel.

Salz, Tafelsalz
Speisesalz bzw. Tafelsalz nehmen wir direkt und indirekt viel zu viel auf. Siehe Text. Man benötigt 3 Monate, um die Geschmacksnerven vom Salz weg zu bringen. 00/00/00

Leitungswasser (Trinkwasser): kleines Mädchen spielt mit dem Trinkwasser aus Wasserhahn in Küche.

Leitungswasser (Trinkwasser)
Leitungswasser (Trinkwasser) kann sehr unterschiedliche Qualität und Inhaltsstoffe aufweisen. Wasserfassung, Wassersysteme und Wasserzugaben ... Siehe Text. 00/00/00

Pfeffer, schwarz - Piper nigrum: schwarze Pfefferkörner, unten Löffel mit zerkleinertem Pfeffer aus Pfeffermühle (oben, geöffnet)..

Pfeffer, schwarz
Schwarzer Pfeffer: Lesen Sie die Unterschiede im Link zu grünem, weissem und rotem Pfeffer. Beissend-scharf vor allem wegen dem Alkaloid Piperin. 82/13/04

Knoblauch, roh - Allium sativum: Vordergrund Schüssel mit Knoblauchzehen, die auch herumliegen, im Hintergrund einige geschlossene Knoblauchzwiebeln.

Knoblauch, roh
Knoblauch senkt Cholesterinwerte - ist umstritten, doch Minderung des Darmkrebsrisikos scheint gegeben. Ist antibakteriell und wirkt gegen Thromben. Siehe Text. 83/16/01

Öl: Vordergrund links Olivenöl in Galsgefässen, rechts daneben Oliven in Holzbehälter, dahinter Olivenhain.

Olivenöl
Olivenöl hat eine zu hohe Bedeutung. Hat z.B. drei Mal weniger Omega-3 als Rapsöl. Zudem verwenden wir zu viel Öl. Siehe Text und wissenschaftliche Studien. 00/00/100

Zwiebel, roh, unbehandelt - Allium cepa: Junge Verkäuferin zeigt uns "eine Hand voll" gelben Zwiebeln.

Zwiebel, roh
Zwiebeln wirken antibakteriell, senken Blutdruck, Blutzucker und Blutfette schwach. Fruktane kann der Dünndarm nicht verdauen, darum entstehen Gase. Siehe Text. 89/10/01

Zitronensaft, roh: Glaskrug mit Handgriff enthaltend frischen Zitronensaft verdünnt mit Wasser, links dahinter zwei halbe Zitronen und Trinkgläser.

Zitronensaft, roh
Zitronensaft in roher Form nutzt man häufig, wenn ein Getränk oder eine Speise saure Frische benötigt. Dank der Antioxidantien wirkt er gegen Verfärbungen. 92/05/03

Karotten, roh - Daucus carota - Mädchen im Garten mit einem Bund frischer Karotten in der Hand.

Karotte, roh
Karotten sind eine kalorienarme Gemüsesorte mit relativ hohen Gehalt an farbgebenden Carotinoiden. Sie lassen sich roh oder gekocht für viele Rezepte verwenden. 89/09/02

Meersalz in Sack und Holzbehältern, Produkt von in Salzgärten verdunstetem Meerwasser. Wegen Reinheitsvorschriften hat Meersalz nicht mehr Iod als Speisesalz.

Meersalz
Meersalz ist das Produkt von in Salzgärten verdunstetem Meerwasser. Der wohl bekannteste Vertreter auf dem Markt ist das handgeschöpfte "Fleur de Sel". 00/00/00

Petersilie, frisch - Petroselinum crispum - in Topf auf weissem Fensterbrett, links dahinter Giesskanne

Petersilie, frisch
Frische Blatt-Petersilie verliert beim Kochen viel von ihrem Aroma. Enthält zahlreiche Vitalstoffe und sollte nicht nur Beilage sein. Gut gegen Mundgeruch. 63/29/08

Koriander Blätter, roh - Coriandrum sativum: Blätter in kleinem Holzgefäss, davor einige Koriandersamen.

Korianderblätter, roh
Die roh verwendeten grünen Korianderblätter duften zitronig- pfeffrig und schmecken säuerlich scharf, für manch einen unangenehm seifig. 58/34/08

Ingwer, roh - Zingiber officinale: Links Holzschale mit gemahlenem Ingwer, rechts die Ingwerwurzel, wie man sie meist kauft.

Ingwer, roh
Ingwer ist Lebensmittel als auch Heilpflanze in einem. Seine charakteristisch fruchtige Schärfe ist auf den Inhaltsstoff Gingerol zurückzuführen. 87/09/04

Reife Cashewfrüchte mit ihrer Nuss auf Tisch. Cashewnuss - Anacardium occidentale ist mesit nicht roh, denn die Schale entfernt man mit hoher Hitze.

Cashewnuss, roh
Cashewnuss roh ist oft eine Täuschung: Um das giftige Cardol zu deaktivieren verwendet man Erhitzung: Dampf oder Röstprozess - nur das ist der Unterschied. 33/20/48

Tomate, rot, reif, roh - Solanum lycopersicum: Ernte beim Göärtner im Gewächshaus.

Tomate, rot, reif, roh
Das Fruchtfleisch der rohen, reifen, roten Tomate verwendet man in der kalten und warmen Küche oder verarbeitet sie zu Tomatensaft, -ketchup, -mark, und –sauce. 78/18/04

Gemüsepaprika, Capsicum annuum, roh: rot, gelb und grün auf Holzplatte. Die Farben sind andere Sorten mit etwas anderen Nährstoffen, nicht Reifegrade.

Gemüsepaprika, rot, roh
Gemüsepaprika ist im Gegensatz zu Chili Paprika nicht scharf, sondern hat eine gewisse Süsse. Süss gibt es sie in den Farben grün, gelb und rot. Siehe Text. 82/14/04

Zitrone, roh, mit Schale und links daneben Trinkglas mit Zitronensaft. Dahinter links Zitronenreibe, rechts Zitronenpresse.

Zitrone, roh, Schale nicht verwendet
Die Anzahl Inhaltsstoffe von Zitronen ohne Schale sind geringer. Schale nur bei Bio-Qualität verwenden - sie hat ein Mehrfaches als die Frucht zu bieten 87/10/03

Agavensirup als Süssstoff - mit Holzlöffel in ein Glas gegeben, um die Konsistenz wie dünnen Honig zu zeigen.

Agavensirup, Süssstoff
Der als Süssstoff verwendete Agavensirup ist gut löslich, sowohl in kalten als auch in warmen Substanzen. Er ist für Veganer eine gute Honig-Alternative. 99/00/01

Apfel, roh, mit Schale - Malus domestica: gesunder Mann isst genussvoll einen Apfel.

Apfel, roh, mit Schale
Der (tägliche) Konsum roher Äpfel ist nicht nur lecker sondern auch gesund. Erfahren sie im Link mehr über den Apfel und seine gesundheitlichen Vorzüge. 97/02/01

Junge Frau zeigt zwei Hälften einer aufgeschnittenen Avocado.

Avocado, roh
Das sehr nahrhafte Fruchtfleisch der rohen Avocado ist grüngelb bis goldgelb, weich und von einer fast cremeartigen Konsistenz. 34/08/58

Glasbehälter mit Kokosöl bzw. Kokosnussöl, Kokosfett. Rechts Holzlöffel mit Kokosöl, um die Konsistenz zu erkennen. Darum herum Kokosnuss-Teile.

Kokosöl
Kokosöl ist bei Raumtemperatur fest, besteht hauptsächlich aus Triglyceriden mit gesättigten Fettsäure-Resten: hocherhitzbares Öl zum Kochen, Braten und Backen. 00/00/100

Drucken