Stiftung für Gesundheit & Ernährung

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Beste Aussichten für Ihre Gesundheit

Cashewjoghurt ist vegan aber selten Rohkost!

Diese joghurtähnliche Creme aus Cashewnüssen kann als Basisrezept für zahlreiche süsse und herzhafte Variationen dienen. Cashewjoghurt ist selten Rohkost.
Kommentare Drucken

Vegane Rohkost

5min   4h leicht
33/20/47  LA!:0ALA


Zutaten (für Person, )

Küchengeräte

  • Standmixer oder Pürierstab/Stabmixer

Zubereitungsart

  • einweichen
  • mixen
  • seihen oder kolieren
  • abschmecken

Zubereitung

  1. Cashewnüsse mindestens vier Stunden in reichlich frischem Wasser einweichen.

  2. Falls es schnell gehen soll, können Sie diesen Schritt auch überspringen. Abgesehen von ernährungsphysiologischen Vorteilen (siehe rechts unter 'Hinweise'), sorgt das Einweichen aber für eine besonders cremige Konsistenz des Joghurts.

  3. Cashews durch ein Sieb abschütten und kurz abbrausen. Mit 80 ml Wasser in einen Mixer geben.

  4. Von Vorteil ist hier ein Hochleistungsmixer.

  5. Auf höchster Stufe mixen bis eine glatte Crème entstanden ist. 

  6. Dieser Prozess kann einige Minuten dauern und eventuell erfordern, dass Sie hochgeschleuderte Nussteilchen mit einem Schaber zurück nach unten in die pürierte Masse schieben müssen.

  7. Das Cashewjoghurt mit ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken und geniessen.

Rezepte mit Nährstofftabellen


Kommentieren (als Gast) oder anmelden

Kommentare Drucken
Autor
Nora Maria Nagel, Bild vom Jahr 2016
Nora Maria Nagel, Deutschland
Veröffentlicht neben dem Studium Rezepte auf diet-health.info. Neben pflanzlicher Ernährung und Experimenten in der Küche interessiert sie sich unter anderem für Yoga, Aktivitäten an der frischen Luft sowie Literatur und Kunst.

... mehr

Hinweise zum Rezept

Joghurt-Alternativen: Herkömmlicher Joghurt ist ein durch Fermentation leicht gesäuertes Milchprodukt.

Diese vegane Variante aus Cashewnüssen steht dem Original in Sachen cremiger Konsistenz in nichts nach. Vor allem ist dieses Cashew-Joghurt reich an der essentiellen Aminosäure Tryptophan.

Auf dem Markt gibt es mittlerweile zahlreiche vegane Joghurtalternativen - allen voran solchen auf Sojabasis - doch sind sie meist stark industriell verarbeitet und beinhalten zahlreiche Zusatzstoffe, wie etwa Stabilisatoren und Farbstoffe sowie Zucker. Diese Produkte sind allerdings in der Regel sogar, wie das konventionelle Original, durch Joghurtkulturen fermentiert.

Joghurtkulturen: Mit der Säuerung durch Zitronensaft imitiert der hier vorgestellte Cashewjoghurt die Fermentation lediglich, was die unkomplizierteste und schnellste Lösung sein dürfte. Doch können experimentierfreudige mit entsprechendem Zeitkontingent die Cashewcreme anstelle von Zitronensaft auch mit Joghurtkulturen versehen. Diese gibt es anwendungsfertig zu kaufen.

Cashews sind selten Rohkost: Cashewnüsse bzw. Cashew-Kerne haben praktisch immer einen Erhitzungsprozess hinter sich, auch wenn "Cashewkerne roh" auf der Packung steht, was meist nur darauf hinweist, dass die Deaktivierung des giftigen Cardol durch Dampf erfolgte, statt durch einen Röstprozess. Nur wenn das Verfahren im Detail erklärt und kontrolliert ist, können wir von Rohkost ausgehen.

Tipps

Kühl stellen: Nach der Zubereitung und vor dem Verzehr kühl stellen, um den frischen Effekt zu verstärken.

Verwendung des Joghurt: Der Cashewjoghurt eignet sich hervorragend als Basis für Obstsalat oder Müsli. Hier können Sie nach Belieben auch gut etwas Vanille zugeben. Ebenso gut passt er als erfrischende Zugabe zu herzhaften Gerichten.

Alternative Zubereitung

Konsistenz: Die Menge an Wasser regelt die spätere Konsistenz - so können Sie mit etwas mehr Wasser auch eine Art Sahne herstellen. Diese eignet sich zum Beispiel zum Verfeinern von Saucen, Suppen oder Dressings. Das Zugeben von Zitrone ist dann optional.